Frage von gkdkwuig, 22

Gute 2er split aufteilung muskeltraining?

Ich bin 17 und bin relativ schlank und will muskelmasse aufbauen, nicht so krass wie ein bodybuilder oder so, nein nur etwas kräftiger gebaut sein und bei schlanken leuten sieht man ja muskelmasse auch schneller, da sie sofort sichtbar werden und nicht im fett oder so untergehen xD

Aufjedenfall trainier ich im 2er split 4x die woche. Könnt ihr mir sagen ob diese aufteilung ok ist und wenn nicht könnt ihr mir eine gute aufteilung der einzelen muskeln vorschlagen an den tagen? Die tage montag, dienstag, donnerstag, freitag will ich aber so lassen.

Montag und donnerstag ( Bizeps, Trizeps und Brust ) Dienstag und Freitag ( Beine, Rücken und Schulter )

Werde ich damit gute erfolge erzielen können oder ist die aufteilung nicht gut? Bitte auch bessere vorschlagen und nicht nur sagen die ist schlecht.

Achso und 2 übungen pro KKörperteil a 3 sätze in ordnung?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Krafttraining, 22

Hallo! Wie lange trainierst Du schon? Zumindest im 1. Jahr sollte man Ganzkörpertraining machen - danach kann man sich die Frage neu stellen. Fast immer wird zu früh gesplittet weil man sich am Spitzensportler oder Könner von eigenen Gnaden orientiert. Alles Gute.

Kommentar von gkdkwuig ,

Ich habe diese woche erst angefangen^^ Aber kannst mir trzdm helfen? An welchen tagen sollte ich was trainieren? Denn 3 körperteile an einem tag ist schon mehr als genug, da ich wenn ich bei den 1-2 körperteile schon vollgas gebe dann am ende kaum noch energie habe, deswgen ists imemr schwer aufzuteilen, die woche hat ja auch nur 7 tage und mann soll ja nur 3-4 mal trainieren ca

Kommentar von kami1a ,

Du solltest nicht splitten

Kommentar von gkdkwuig ,

Ja und was sollte ich dann an welchen tagen trainieren? Hättest ne idee für nen guten trainingsplan? Aber effektiv für schnellen sichtbaren muskelaufbau, nicht nur um fit zu bleiben. Wä#re echt nett von dir

Kommentar von kami1a ,

Solche Fragen verwundern mich immer ein wenig - der Grund :  Das Studio wird einen Trainer haben und der wird dafür bezahlt Trainingspläne zu machen und zu begleiten. Er ist immer der Ansprechpartner. Er kennt den Sportler mit Fähigkeiten und Zielen und kann ihn besser einschätzen als wir. Ich habe bisher auch immer nur Pläne für Sportler gemacht die ich persönlich kannte und das macht aus meiner Sicht auch Sinn. 

Kommentar von Crones ,

Guten Mittag kami1a,
du stichst mir durch deine Antworten bzw. deine Kompetenz schon länger in die Augen. Ich würde mich freuen wenn du mir unter meiner Frage weiterhelfen kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten