Gutbezahlte Jobs (Keine Ausbildung)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Jamaicaaa,

gut bezahlte Tätigkeiten findest Du heute im Wesentlichen in Unternehmen, die etwas mit Verkauf / Vertrieb / Marketing zu tun haben. Am Besten dort, wo Du direkt für Deine Ergebnisse bezahlt wirst, und Schulabschluss und Ausbildung nicht die oberste Rolle spielen. Informiere Dich einfach mal und höre Dir verschiedene Möglichkeiten an.

Abgesehen davon, kann ich Dir empfehlen, Deine angefangene Ausbildung irgendwann zu Ende zu bringen, damit Du den Gesellenbrief in "der Tasche hast". Leider muss man aber sagen, dass eine abgeschlossenen Ausbildung heut zu Tage nicht mehr eine Garantie für eine feste Anstellung mit einem guten Einkommen ist.

Eine vertriebliche Tätigkeit kannst Du anfangs auch einmal nebenbei machen, um zu sehen, ob es überhaupt etwas für Dich ist.

Freundliche Grüße

L. Springer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jamaicaaa
31.08.2016, 12:26

Danke :) Werd ich machen

0

Ohne Ausbildung wirst du immer nur gerade über dem Mindestlohn bezahlt werden - WENN du überhaupt etwas findest.

Wieso ist das Ausnutzerei? Wer hat dich denn daran gehindert, eine Ausbildung zu absolvieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jamaicaaa
30.08.2016, 17:44

Ich hab eine deutlich formulierte Frage gestellt und nicht nach deiner Meinung zum bisherigen Verlauf meiner Beruflichen Karriere gefragt.
Trotzdem: Mein Chef hat mir über 2 1/2 Jahrelang 200€ monatlich (Pendlerpauschale) zu wenig ausgezahlt und als ich ihm draufgekommen bin, hat er mir nur 5 Monate Rückerstattet und der Rest ist verloren gegangen. Ebenfalls hat er mich GEZWUNGEN nach der Arbeit seinen Privaten Mist zu machen wie zB Rasenmähen und Heckenschneiden. Wenn du bei so jemandem noch arbeiten willst dann tu das. Außerdem wurden mir -40 Stunden eingetragen weil ich anscheinend meinen Urlaub überzogen haben soll, wobei ich das nicht getan habe denn ich habe mir immer alles Tag für Tag eingetragen, Urlaub wie Überstunden. Ich wurde von vorne bis hinten vereppelt in der Firma und ausgenutzt bis zum geht nicht mehr. Das hat mich daran gehindert meine Ausbildung zu absolvieren. Und als ich gekündigt hatte, wurde ich ins Heer eingezogen.

0

Mach jetzt erst einmal eine Ausbildung. Dann hast du auch hinterher die Möglichkeit, gutes Geld zu verdienen.

Bisher hast du dich noch nicht an viel Gehalt gewöhnt. Wenn du nun erst mal einige Zeit irgendwelche Jobs machst, nur um einige Zeit viel Kohle zu verdienen, fällt dir dann die Umstellung auf das Ausbildungsgehalt schwerer.

Aber auf lange Sicht kommst du ohne eine Ausbildung meist in keiner Firma weiter nach oben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jamaicaaa
30.08.2016, 17:45

Also bis Sommer nächsten Jahres warten bis ich meine letzte Klasse fertig machen kann und dann erst eine Arbeit suchen.
Soll ich in der zwischenzeit Eierkraulen oder was schlägst du vor?

0

Versuch eine andere Firma zu finden wo du deine Ausbildung beenden kannst, alles andere ist reine Zeitverschwendung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?