Gut zum PC aufrüsten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn beim Mainboard dran steht, dass SATA-Kabel dabei sind, dann sind da auch welche dabei. Ist aber bei jedem Mainboard eigentlich immer so. Und die Taktrate des Arbeitsspeichers muss muss genauso hoch sein wie der vom Prozessor. Die meisten Prozessoren werden mit 1600MHz angegeben, haben aber eigentlich mehr. Deshalb sollte man 2133MHz oder 2400MHz haben. Warum gibt es dann auch welche mit noch mehr? Das liegt daran, dass es Leute gibt, die ihren Prozessor extrem übertakten. Sprich, dass die Taktrate noch höher ist. Und dann braucht man auch Arbeitsspeicher mit dem selben Takt. Wenn du aber nicht übertakten willst (was übrigens die Lebenszeit des Prozessors verkürzt und daher eh nicht empfehlenswert ist), reichen 2133 bzw. 2400MHz vollkommen aus. Von der Bestückung her würde ich eher zu 2x8GB raten.

Weil dein Link nicht funktioniert, schreib mal bitte deine ausgewählten Komponenten an mich, damit ich nen Blick darüber werfen kann. Es soll ja schließlich alles zusammen passen und gut ausgewählt sein, oder? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shalidor
06.03.2016, 20:47

Warum nur eine 128GB SSD? Kauf dir für 145€ ein Samsung 850 Evo mit 500GB. Ansonsten sehr gute Zusammenstellung. Wie siehts mit den restlichen PC-Teilen aus?

0
Kommentar von Shalidor
07.03.2016, 15:09

Die Taktfrequenz vom RAM muss genauso hoch sein wie der von der CPU. Die CPU hat etwas mehr als 1600MHz. Der Arbeitsspeicher muss also mindestens genauso viel, aber am besten mehr haben. Wenn du die CPU nicht übertakten willst (was eh nicht so gut ist) dann reichen 2133MHz volkommen aus. 2400MHz sind auch noch gut, aber mehr als das ist Geldverschwendung.

1

Was möchtest Du wissen?