Frage von MrsCooper, 68

Gut trainieren für den Bund?

Hallo habe am 13 April ein Bewerbungs Termin bei der Bundeswehr zum FWD
Nun meine Frage wie am besten Trainieren sprich laufen joggen wie lange laufen gehen wie oft in der Woche hat da jemand gute Tipps

Danke im Voraus :)
Bitte freundliche Kommentare und dumme Sachen könnt ihr euch sparen

Ich bin weiblich
Wiege Ca 49,9
Bin Ca 1,60 groß
Bin 16

Hätte jemand gute Tipps :) wie ich mich gut mit meinen Abgaben drauf vorbereiten könnte :)  

Expertenantwort
von ponter, Community-Experte für Bundeswehr, 24

Hallo habe am 13 April ein Bewerbungs Termin bei der Bundeswehr zum FWD

Meinst du hiermit einen Beratungstermin oder die Tauglichkeitsuntersuchung und Eignungsprüfung?

Für den Test zum FWD brauchst du dich kôrperlich nicht vorbereiten, da kein Sporttest durchgeführt wird.

Fûr den Militärdienst kônnte natûrlich etwas Sportlichkeit nicht schaden.

Lauftraining würde ich schon wenigstens dreimal in der Woche empfehlen, die Strecke solltest du nach deiner individuellen Fitness festlegen und dich dann ggf. steigern. Weiterhin zu empfehlen wäre ein Kraftausdauertraining.

Um dich ein wenig auf Märsche mit Gepäck vorzubereiten, könntest du u.a. zu Hause auf einen gefüllten Rucksack zurückgreifen, um deinen Körper auf etwaige, kommende Belastungen etwas vorzubereiten.


Antwort
von Pharaonin, 33

Gib bei Youtube Bodykiss ein. Die hat gute Tipps zum Ausdauerlauf. :-)

Kommentar von MrsCooper ,

Danke werde ich mir mal anschauen 😃

Antwort
von Gerhart, 44

Wenn du die Anforderungen des Testes kennst und mit deinen akutellen Möglichkeiten vergleichst, dann kann vermutlich auch für diese kurze Zeit ein gezieltes Training deine Ausdauer und Kraft verbessern, aber erwarte keine Wunder - 1 Monat ist schnell vorbei. Laufen ist immer gut - jeden zweiten Tag 3-5 Km. Planks, sideplanks, Liegstütze, Klimmziehen, coretraining eben. Schreib mal was zum Test.

Kommentar von MrsCooper ,

Ok danke werde ich machen Ja ein Monat ist sehr schnell rum daher muss ich drauf halten bin ja von der Figur schlank und auch gut im laufen hatte in Sport immer 2er daher dürfte das ja dann hoff ich doch mal kein Problem sein 😃

Kommentar von Gerhart ,

Ich habe mir die Leistungsanforderungen des Sporttestes angeschaut, das ist ja Babykram wie etwa 1,5Km in 12 min., aber 13 Liegestütze in 40 sec. aus der Bauchlage mit Armberührung - da könntest du vermutlich noch zulegen müssen. Die situps und der Schlängellauf sind bestens zu schaffen.

Kommentar von Cholo1234 ,

Das sind nicht die aktuellen Anforderungen.

Kommentar von Gerhart ,

Wo sind denn die richtigen Anforderungen zu finden?

Antwort
von Mentolo1new, 17

Für FWDL brauchst du eigentlich garkeine sportlichen voraussetzungen:D

Antwort
von Alisilonos, 19

Kann man nicht erst mit 17 zum Bund 😅

Kommentar von MrsCooper ,

Ich werde am 12 April 17

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community