Gut bezahlte Jobs trotz Hauptschulabschluss?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

es wird Zeit das wir in Deutschland einmal das Schulsystem reformieren. Diese 2 Klassen Gesellschaft kürzt mich an. Es wird immer nur Auf Zertifikate geguckt ich selber hatte damals zur meiner Berufsschulzeit das Problem, das ich das Gefühl hatte auch im Betrieb als Hauptschüler anders behandelt wurden zu sein.
Ich hatte eine beschissene Ausbildung und traute mich nicht abzubrechen weil eh schon schwer genug als Hauptschüler etwas Neues zu bekommen. Am Ende meiner Lehrzeit war ich so frustriert weil ich die Fachhochschulreife nach machen wollte und die Lehrer mir bei den damaligen Schulsystem sagten das ich trotz eines 2 Zeugnisdurchschnittes meine mittlere Reife nicht anerkannt bekomme und ich im Gegensatz zu den Realschülern noch mal 3 Jahre zur Schule gehen musste das hat mich so frustriert und deprimiert das ich durch die Abschlussprüfung viel. Weil ich keine Perspektive als nur Hauptschüler sah. irgendwann hat es bei mir Klick gemacht und sagte zu mir wenn mir das System keine Chance gibt mache ich mich selbstständig als Hauptschüler ohne Berufsabschluss heute bin ich sehr erfolgreich und habe nebenbei auch noch eine Ausbildung als staatlich anerkannter Betriebswirt abgeschlossen .  Fazit lässt euch als Hauptschüler nicht unterkriegen ich ließ es damals zu aber letzt endlich habe ich bewiesen das man es auch als Hauptschüler schaffen kann und nie aufgeben darf. heute ist es Gott sei Dank gerechter und man bekommt auch als Hauptschüler bei guten Berufsschulnoten seine mittlere Reife wo man später darauf aufbauen kann wenn Mann möchte und auch so noch gutes Geld verdienen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Handwerk verdienst du bestimmt keine 2500 Euro. Bürojobs gibt es fast nur ab Realschule aufwärts. Entweder du hängst noch ein paar Jahre Schule dran oder du wirst mit deinem Verdienstwunsch etwas bescheidener.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johnnymcmuff
24.01.2016, 00:27

Im Handwerk verdienst du bestimmt keine 2500 Euro.

Du hast Ahnung.

Aber sehr wenig. :-)
Gerde im Handwerk kann man sehr viel verdienen; entsprechende Fähigkeiten vorausgesetzt; auch mit Hauptschulabschluss.

0

2500€ ist nur mit Hauptschulabschluss und einen Ausbildungsjob nicht ohne weiteres möglich. In der Ausbildung selbst also als Ausbildungsgehalt leider gar nicht, jedoch je nach eigenem Einsatz (evtl/teils unter Nutzen einer Abendschule bzw einer Weiterbildung) sind über 2000€ tatsächlich nach 3-5 Jahren drin.

Direkt möglich wären Anstellungen im öffentlichen Dienst - genauer gesagt im Einfachen Dienst. Hier wird nach Tarif bezahlt und kann durchaus nach ein paar Jahren über 2000€ monatlich abwerfen, kommt natürlich auch auf den Beruf drauf an. Die meisten Angebote bevorzugen jedoch trotzdem Mittlere Reife.

Auch über die Bundeswehr finden sich etliche Berufe - auch Zivil - mit deinen Anforderungen. Auch sie liegen gut in der Bezahlung, je nach Standort hat man hier sehr gute Bewerbungschancen, Weiterbildung geht allerdings meist nur über Abendkurse.

Handwerk und Elektrotechnische Berufe haben als reine Fachkräfte und auch in der Ausbildung ein sehr niedriges Einstiegshehalt das auch nur gering ansteigt, mit einigen Jahren Berufserfahrung kannst du jedoch auch deinen Meister durchziehen und bist somit auf Abiturniveau+Berufserfahrung. Als Meister hast du ein wesentlich höheren Grundverdienst, kannst dich selbstständig machen oder sogar studieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Einstiegsgehalt? Kannst du total vergesen, nach nem Jahrzehnt arbeiten vielleicht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Handwerk lernen, was dir Spaß macht, und nach ein paar Jahren selbständig machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an ob du den Quali packst oder nicht! Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soldaten bekommen mehr als 2000, du brauchst aber keinen Abschluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2500 Euro monatlich oder mehr ist fast unmöglich, zumindest nicht als Berufseinsteiger sondern eventuell nach 10 Jahren im Beruf, da man mit zunehmender Berufserfahrung in höhere Gehaltsklassen aufsteigt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wann du das Gehalt wilst. Jetzt sofort... Soldat oder sich selbstständig machen  mit Reparaturservice/Schlosser/Maurer/Handwerker egal.

Der mit abstand am besten bezahlte Job ist die schule.. Nur zahlt der job leider erst 10 Jahre später aus ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du viel verdienen willst, solltest du vielleicht ein paar Jahre Schule dranhängen...so ist das halt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem normalen 40h-Job wirst du das nicht schaffen.

Du benötigst dazu aber auch kein Studium, jedoch solltest du bereit sein, 60h die Woche zu arbeiten, also in Form von Überstunden.

Dann ist das schon möglich.

Es gibt auch immer wieder Leute, die keine Abitur haben, es aber trotzdem geschafft haben, sich zum Manager hochzuarbeiten.

Aber das erfordert schon Disziplin. Ebenso heißt es noch lange nicht, dass man ein Gutverdiener ist, nur weil man einen Studiumsabschluss hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?