Frage von Lulu1999, 60

Gutes Shampoo bei juckender Kopfhaut und sehr schnell fettendem Haar?

Hey, Also ich bin 16 Jahre alt und meine Haare werden sehr schnell fettig und gerade im Winter und bei manchen Shampoos juckt meine Kopfhaut :/ Habt ihr Tipps oder gute Shampoos? Habe schon zwei baby shampoos ausprobiert und auch Shampoos für fettendes Haar aber da kam das Problem mit dem jucken wieder :/

Danke im Voraus! :*

Expertenantwort
von Head&Shoulders, Business, 30

Hallo Lulu1999,

ich kann gut verstehen, dass dich deine schnell fettenden Haare und deine juckende Kopfhaut nerven und du nach einer Lösung dagegen suchst.

Zuerst möchte ich dir erst einmal erkläre, wie es überhaupt zu dem „Fett“ auf deiner Kopfhaut kommt. Die Kopfhaut produziert am Tag circa 2-3 Gramm Talg. Er ist für die Kopfhaut wichtig, da er diese vor dem Austrocknen schützt. Zu einer Überproduktion an Talg kommt es erst, wenn sich deine Kopfhaut nicht mehr in ihrer Balance befindet. Hierfür kann es unterschiedliche Ursachen geben, zum Beispiel Hormonumstellungen (z.B. die Pubertät), Stress, falsche Ernährung oder aber unter Umständen auch falsche Haarpflege.

Deine juckende Kopfhaut ist ein Anzeichen dafür, dass sich deine Kopfhaut nicht in ihrem natürlichen Gleichgewicht befindet. Hier ist es wichtig, dass du die richtige Pflege für deine Kopfhaut verwendest, um so das Jucken und das fettende Haar in der Griff zu bekommen. Bei juckender Kopfhaut ist es ganz wichtig ein Produkt mit beruhigenden Inhaltsstoffen zu verwenden. Vor allem jetzt ist es für die Kopfhaut durch den ständigen Wechsel von trockener Heizungsluft und Kälte eine kleine Herausforderung.

In der Regel kannst du deiner Kopfhaut mit einem zinkhaltigen Anti-Schuppen-Shampoo helfen, wieder in ihr Gleichgewicht zu finden. Zink hilft nämlich der Kopfhaut, sich wieder zu beruhigen und stärkt zudem die Kopfhaut. Dabei ist es wichtig, dass du das zinkhaltige Anti-Schuppen-Shampoo über einen dauerhaften Zeitraum anwendest. Man muss da ein wenig Geduld haben, denn unsere Kopfhaut braucht immer eine Weile, um sich an ein Shampoo zu gewöhnen.

Wenn du mal ein Shampoo von Head&Shoulders ausprobieren möchtest, empfehle ich dir das INSTANT Beruhigende Kopfhautpflege Shampoo. Dieses Shampoo ist mild, pH-hautneutral und lindert deinen Juckreiz durch Pfefferminz und Menthol direkt. Zudem kühlt es die gereizte Kopfhaut angenehm. Durch das enthaltene Zink wird deine Kopfhaut vor äußeren Einflüssen geschützt und kann sich wieder beruhigen.

Bei deiner täglichen Haarpflege kannst weiterhin auch auf folgende Dinge achten: Nutze immer nur einen kleinen Klecks (z.B. in der Größe einer Euromünze) Shampoo und achte darauf, deine Haare stets mit reichlich lauwarmem Wasser auszuwaschen, damit keine Shampoo- oder Stylingreste zurückbleiben, die die Kopfhaut weiterhin irritieren können. Vermeide es, den Föhn zu heiß zu stellen, sondern lass die Haare lieber an der Luft trocknen. :-)

So solltest du hoffentlich die schnell fettenden Haare und die juckende Kopfhaut in den Griff kriegen.

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen:-)
Liebe Grüße
Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort
von Schwoaze, 39

Willst nicht einmal bei einem Hautarzt vorbeischauen? Vielleicht hast irgend eine Pilzinfektion oder sowas in der Art.

Antwort
von sophia091201, 40

Versuchs mal mit Head and Shoulders gegen juckende Kopfhaut oder mit so einem Serum (hatte ich mal vom Frisör)
Gegen fettiges Haar musst du länger deine Haare nicht waschen und dann gewöhnen sich die Haare daran

Kommentar von Andreas Schubert ,

Gerade deren Shampoos sind mit die aggressivsten, die es überhaupt gibt und sie können Kopfhautreizungen verursachen.

Kommentar von sophia091201 ,

Bei mir haben sie aber geholfen (habe aber zusätzlich noch andere Produkte benutzt)

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 20

Die besten Empfehlung wäre gerade z.B. ein Babyshampoo (z.B. das von "Bübchen"), denn die meisten sonstigen Supermarkt-/Drogerie-/Friseurshampoos enthalten nunmal reichlich Chemie, die Deine Kopfhaut reizen können.

Dann solltest Du am besten einen Dermatologen aufsuchen und Dich untersuchen lassen, bevor Du den Zustand mit irgendwelchen weiteren Shampoos und "Mittelchen" evtl. eher noch verschlimmerst.

Wirklich stark fettendes Haar hat auch immer irgendwelche Ursachen, die organisch bedingt sind   .. ob hormonell (Pubertät, Schwangerschaft, Pille, etc.) oder Ernährung  .. und auch stark rückfettende Shampoos können dafür sorgen.

Im Winter sorgen zudem auch z.B. Kopfbedeckungen (immer peinlichst sauber halten) für schneller nachfettendes Haar, trockene Heizungsluft und überheizte Räume können zudem ebenso für Kopfhautprobleme sorgen, u.s.w.

Auch wenn die Werbung das so suggeriert, sind alleine mit einem Shampoo kaum irgendwelche Haar- und/oder Kopfhautprobleme lösbar.

Antwort
von jebbaum, 28

Peeling shampoo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community