Gurkentruppe, Beleidigung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Von einem Vertreter einer Partei erwarte ich ein sachliches Handeln und eine angemessene Ausdrucksweise.

Unabhängig von einer juristischen Bewertung beweist diese Ausdrucksweise, dass ein solcher Mensch als Vertreter von Wählerinteressen wenig geeignet scheint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dem Strafrecht geht es bei einer Beleidigung nicht um einen Worte-Katalog in dem ganz klar geregelt ist welche Worte als beleidigend zu sehen sind. Es geht viel mehr um die Bedeutung der verwendeten Begriffe. Sind gewählte Worte klar herabwürdigend und Respekt vorenthaltend und auch mit selbigen Ziel genannt liegt rechtlich eine Beleidigung vor da kannst du jemanden sogar "Kleiderstange" nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ja als Beleidigung gemeint gewesen. Dann ist es auch eine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in dem fall sollte das wort gurkentruppe eine beleidung sein, aus meiner sicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung