Frage von tEmZTV, 49

Gummiköder=Blinker?

Hallo! Ich habe mir einen Gummiköder (der Marke "Behr") mit einem einfachen Haken gekauft, und bin mir nicht sicher ober er (in Österreich) als Blinker gilt. Bitte um Aufklärung! Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Grobbeldopp, 35

Auf welche Vorschrift beziehst du dich? Ich weiß nur dass es in Deutschland da in Einzelfällen Chaos gibt, weil manche Regelwerke für einzelne Gewässer so veraltet sind, dass da "Blinker" steht und eigentlich alle Spinnköder gemeint sind. Die stammen dann eben aus einer Zeit wo es noch keine Gummifische gab.

Kommentar von tEmZTV ,

In der Vorschrift meines Vereins (Von 2016) steht "Widerhaken sind zurückzubiegen. Blinkern ist verboten!"

Kommentar von Grobbeldopp ,

Das könnte genau so ein Fall sein. Frag mal einen der im Verein Bescheid weiß. Oft heißt das dass man gar nicht Spinnfischen darf. Ist gerade in kleineren Teichen auch oft der Fall.

Kommentar von Zwini75 ,

Blinkern ist landläufig der Ausdruck für's Spinfischen. Du darfst also weder Blinker, noch Gummis, noch Wobbler benutzen. 

Antwort
von Fubbjun, 25

Nun ein Gummifisch ist da, um wie im Namen schon verwendet, einen Fisch nachzustellen. Ein Blinker funktioniert ganz anders. Diesen wirft man aus und zieht ihn dann langsam, mal schneller ein um mit den Wellen, die beim einziehen durch die Form des Blinkers entstehen, einen Fisch zu imitieren. Das lockt viele Raubfische an, welche denken das wären kleine Fische.

Hoffe ich konnte dir helfen. :)

Kommentar von Grobbeldopp ,

Also der Gummifisch stellt einen Fisch dar, ganz anders der Blinker, der stellt einen Fisch dar. :-)

Kommentar von Fubbjun ,

Ein wenig ungeschickt ausgedrückt, ich weiß. Aber ich denke du weißt was ich meine. Der Gummifisch ist eine Kopie und diesen beißt der Fisch direkt an und den Blinker verfolgen die Fische und beißen dort direkt in den Haken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community