Gummiband zieht sich zusammen bei erwärmen, Metalle verhalten sich genau umgekehrt. Warum?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gummi besteht aus langkettigen Molekülen. Wenn Du diese erwärmst, dann erhöhst Du die kinetische Energie der Atome in den Molekülen. Sie wackeln also stärker. Ein langes Seil, an dem Du wackelst, das wird im Schnitt *kürzer*

Metalle sind ein Gitter, an dem Atome ihren Platz haben und ansonsten hauptsächlich mit ihren Nachbarn verbunden sind. Wenn die jetzt mehr wackeln, dann brauchen sie *mehr* Platz und das Metall dehnt sich daher aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Metalle dehnen sich aus weil die Atome alle gleich sind und sich beim Erhitzen dementsprechend einfach nur schneller bewegen. Im Gummi stecken viele verschiedene Atome und Molekühle. Erhitzt man diese kommt es zu Reaktionen zwischen denen wodurch der Stoff an Volumen verlieren kann. Ich bin allerdings kein Chemiker und das ist nur meine Vermutung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?