Frage von KeviNNN,

Gulasch Rezept [...]

Hallo,

Ich bekomme heute Nachmittag Besuch von Verwandschaft und von den Eltern meiner Freundin. Da wollte ich Gulasch später machen. Doch ich habe leider nicht so viel Ahnung über Gulasch.

Da wollte ich euch fragen wie man Gulasch am besten hinbekommt.

Was ich da hab: 1 KG Gulasch (frisch), 3x Gulaschsoße, Frische Kräuter wie Pfeffer,Salz,Basilikum und eben Haushaltskräuter die man so hat.

Nudeln,Reis oder sowas ist auch da. (Vieleicht für dazu zu machen) Salat und sowas auch.

So jetzt seit Ihr gefragt und nennt mir das perfekte Gulasch Rezept.

(Eben wie lang das alles dauert, wie viel Kräuter man dran machen muss etc.)

Das beste Rezept (eben dann wenns auch schmeckt) :-) bekommt von mir (weils ja bald Weihnachten ist) etwas nach Hause geschickt ein kleines Geschenk o. Dankeschön.

mfg Kevin

Hilfreichste Antwort von tintoretto,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

erstens: ein gutes gulasch braucht ca. 2 stunden. denn gulasch kocht nicht, das köchelt. zweitens: du brauchst zwiebel. bei 1kg gulaschfleisch ca. 4 stück. schälen und in kleine würfel schneiden. mit öl oder margarine anbraten, bis sie schön "glasig" sind. dann gibst du das gulaschfleisch dazu. (pfanne jetzt mit deckel zudecken!) hin und wieder umrühren, bis du siehst, dass sich etwas saft gebildet hat. nun kommen ca. 2 esslöffel paprikapulver dazu. (noch nicht salzen!!! - denn dann wird das fleisch unter umständen zäh!!) schön gleichmässig umrühren, dann mit ca. einem viertel liter warmen wasser aufgiessen. wieder zudecken, schalte den herd auf kleine stufe und lasse es nun eine gute halbe stunde köcheln. immer wieder etwas umrühren. danach pfeffern, salzen (musst du abschmecken, wie du es magst!) ich gebe nun eine klein geschnittene gewürzgurke dazu und lasse es auf kleiner stufe weiterköcheln. (wenn du fertig sauce hast- musst du sie wahrscheinlich jetzt zugeben - ich mache das immer selbst, also müsstest du auf dem etikette nachlesen) - nun nimmst du einen esslöffel mehr auf ein kleines glas warmem wasser (gut durchrühren, damit es eine sämige flüssigkeit ergibt) und mischst das unter. du kannst nun eine prise majoran beifügen. weiterköcheln lassen, ab und an umrühren. du kannst nun auch noch etwas sahne beifügen. naja.. das war es! guten appetit!

Kommentar von tintoretto,

danke für den stern - gutes gelingen!

Kommentar von tintoretto,

esslöffel mehl - nicht mehr - sorry - aber ich denke, das hast du schon mitgekriegt!

Kommentar von Rosallia,

ich nehme immer rotwein statt wasser zum angiessen...und ein teelöffel senf macht das fleisch so richtig zart...;-)

Kommentar von tintoretto,

ja, nur mit senf und wein - ist das dann noch ein gulasch? ;-)

Antwort von Foerster1973,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ein gutes Gulasch macht man ohne Fertigsaucen und ähnlichem. Guck mal bei www.chefkoch.de

Antwort von trippilie,

ich hab hier ein super leckeres Rezept für dich für einen Gulasch mit Rotwein

http://www.miori.de/index.php?content=rezepte&action=view&id=77&extra=Fleischtopf%20mit%20Rotwein

Antwort von trippilie,

ich hab hier ein super leckeres Rezept für dich für einen Gulasch mit Rotwein

http://www.miori.de/index.php?content=rezepte&action=view&id=77&extra=Fleischtopf%20mit%20Rotwein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten