Frage von Megara19995, 86

Gürtelrose und Antibaby Pille - höheres Risiko?

Hallo, also ich wurde gestern ausm Krankenhaus entlassen nach einer Woche. Diagnose war Gürtelrose/Herpes Zoster. Bin aber erst 20 und hatte bzw. habe NULL typische Symptome. Keine Schmerzen, kein Fieber, keine Krankheit vorher. Ich nehme die Pille. Habe jetzt gelesen dass vor allem junge Leute nach einer Gürtelrose ein deutlich erhöhtes Schlaganfall- und Herzinfarkt-Risiko aufweisen. Ich rauche nicht (hab ich noch nie) und bin schlank und körperlich fit. Nun mache ich mir Gedanken ob ich die Pille absetzen müsste? Die Ärzte der Klinik haben diesbezüglich nichts gesagt aber die haben mich sowieso Null über irgendwas informiert. Ich wusste nicht mal, dass ich nicht duschen durfte. Alle Ärzte die ich kenne tun die Pille als Standard Alltag ohne Probleme ab.. Aber ich weiß dass es Dunkelzahlen gibt. Was meint ihr sollte ich die Pille absetzen obwohl es eine fragwürdige Art von Gürtelrose ist? Wenn keines der Symptome stimmte, vielleicht sind dann auch die anderen Umstände anders und weniger gefährlich? Danke und lieben Gruß

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Kathy1601, 77

Haben die Ärzte gewusst dass fundiert Pille nimmst ? Dann haben die das sicher abgeklärt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten