Frage von lufi1893, 24

Günsztige 125ccm enduro?

Jau, Ich fange demnächst mit dem A1-Führerschein an und bin schonmal auf der Suche nach einem passendem Motorrad. Da ich allerdings kein allzu hohes Budget habe, wollte ich euch mal fragen welche Enduro mit 125ccm ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis hat und was ihr mir empfehlen würdet... Am besten mit 15PS. Danke im Vorraus!

Antwort
von 19Michael69, 4

Hallo,

günstige 125er und dann auch noch Enduro - das ist aktuell wohl ein Widerspruch in sich.

Das Schlimme an den gebrauchten 125ern ist, dass sie aktuell sehr gefragt sind und daher auch sehr hoch im Kurs stehen.

Für mich stehen die Gebrauchtpreise in keinem vernünftigen Verhältnis zum Neupreis - gerade bei denen mit der maximal möglichen Leistung von 11 kW / 15 PS.

Dazu kommt noch, dass die 125er bei Jugendlichen oft das einzige Fortbewegungsmittel ist und somit sehr oft auch eine sehr Laufleistung zu erwarten ist.

Gebrauchte in einem wirklich guten Zustand und mit geringer Laufleistung kosten dann soviel, dass es sich fast mehr lohnt eine neue zu kaufen.

Dagegen gibt es die China-Modelle schon zu einem bezahlbaren Preis. Hierzu gehören auch Kreidler und Sachs, obwohl es sich erst einmal nicht so anhört.

Ob man die aber wirklich haben will? Und wie lassen die sich dann wieder verkaufen?

Für eine gebrauchte der bewährten japanischen Hersteller musst du mindestens 2.000 Euro ausgeben - besser wären 2.500 Euro. Alles darunter ist entweder meist runtergekommen, ziemlich alt oder hat eine sehr hohe Laufleistung.

Daher tendiere ich wie schon gesagt sogar eher zu einer neuen 125er.

Wenn du sie gut behandelst und pflegst und regelmäßig die Wartungen durchführen lässt, kannst du sie sicher wieder zu einem guten Kurs verkaufen.

Es ist wohl nicht zu erwarten, dass der 125er Hype in zwei Jahren beendet ist.

Da ich allerdings kein allzu hohes Budget habe

Wie hoch ist denn dein Budget - und zwar dein gesamtes?

Für den A1, die 125er, die Haftpflichtversicherung und die Schutzkleidung brauchst du alles in allem locker 5.000 Euro für den kurzen Spaß von zwei Jahren.

Viele Grüße

Michael

Kommentar von lufi1893 ,

3000€ hab ich fürs Moped alleine.

Kommentar von 19Michael69 ,

Na dann kann ja nichts mehr schiefgehen - vergiss den Rest aber nicht.

Schau dir mal die Yamaha WR125R an.

https://www.yamaha-motor.eu/de/products/motorcycles/adventure/wr125r.aspx

Bitte nicht auf die Idee kommen, eine KTM EXC 125 zu kaufen. Die ist weder für die Straße gedacht noch dafür geeignet.

Gruß Michael

Antwort
von Gaskutscher, 12
  • Wie hoch ist dein Budget?
  • Diese Zahl bei mobile.de eingeben und auf maximal 11 kW und 125 ccm beschränken.
  • Enduro auswählen.
  • Anschauen was es so gibt.
  • Dann nach Umkreis mit Angabe der PLZ suchen lassen.
  • Was kommt dabei heraus? Diese Maschinen mit Google suchen.
Kommentar von lufi1893 ,

3000€

Kommentar von Gaskutscher ,

Bekleidung, Führerschein und Co. schon abgezogen?

Dann 3'000 € bei mobile.de und Co. eingeben.

Antwort
von LittleMac1976, 15

Demnächst? Dir ist schon klar, dass der Winter vor der Tür steht?
Wann wolltest du den Führerschein machen?

Ansonsten einfach mal in den gängigen Verkaufsplatformen schauen,

im Winter ist es günstig, im Sommer wirds schwieriger, da fahren ja alle.

ABER: Immer Probefahrt machen, nicht aus "Optik" kaufen

Kommentar von lufi1893 ,

Will im Januar/Februar mit der Theorie beginnen. Und eben weils im Winter günstiger ist soch ich jz scho ein moped...

Kommentar von LittleMac1976 ,

jetzt suchen ist in Ordnung :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten