Frage von PhotographyGuy, 37

Günstiges lichtstarkes Telezoomobjektiv für die A7s geeignet zum Filmen?

Hey Community, ich bin sehr interessiert im Filmen und habe kein grosses Budget. Ich habe mich schlau gemacht und bin auf zwei Varianten gestossen. Das Tamron SP AF 70-200mm f / 2.8 Di LD IF Makro oder das Sigma 70-200mm f / 2.8 OS EX DG HSM CA. Beide Objektive gibt es mit verschiedenen Objektivträgern. Mir wären Canon EF oder Sony/Minolta A-Type am liebsten. Für beide Objektive bräuchte ich noch einen Adapter. Dort liegt bei mir aber auch kein Metabones drinnen (höchstens 200 Euro). Und ein weiterer Punkt wäre die Frage, ob das Objektiv fürs Filmen eine Bildstabilisierung braucht. Wie würdet ihr es zusammenstellen, habt ihr noch andere Objektivideen oder habt ihr Erfahrungen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von nextreme, 12

Beachte, erst die 7s II hat einen Stabilisator. Das alte Tamron (für ca 500.-€), welches einem gerade überall hinterhergeworfen wird, hat ebenfalls keinen. Für A-Mount Sonys ist es ein Schnäpchen, für E-Mount erst ab der zweiten Version der 7er Reihe.

Einen guter Markenadapter gibt es sicherlich von Novoflex.

Ansonsten nimm lieber gleich den von Sony also LAEA3


Antwort
von blackbirdsr71, 12

Welches das bessere Objektiv ist, weiß ich nicht, aber bezüglich der Adapter gibt es auch den neuen Spieler auf dem Markt - der MC-11 von Sigma. Laut Reviews und Berichte funktioniert er gut bis sehr gut. Man sollte ihn mindestens in Rücksicht nehmen.

Antwort
von lensflare, 16

Nur zum Thema Adapter: Eine günstigere Alternative zum Metabone wäre der von Fotodiox (gibt es für 140 Euro bei Amazone). Der Nachteil ist, dass der Autofokus länger braucht als wenn man keinen Adapter benutzt (wie sehr dich das beim Filmen einschränkt musst du selbst wissen). Zusätzlich scheint bei allen Adaptern das Problem zu bestehen, dass Reflektionen durch den Adapter entstehen und auf dem Bild zu sehen sind wenn Licht aus einem bestimmten Winkel auftrifft. Allerdings kann man sich da helfen, indem man den Adapter mit schwarzer Verloursfolie  auskleidet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten