Frage von Dorrry, 112

Günstiges gutes Katzentrockenfutter (getreidefrei)?

Kann mir jemand etwas empfehlen? Am besten mit Preis/Gramm Angabe? Würde meine Kitten gerne gesund und getreidefrei ernähren, allerdings ist dieses Futter immer so extrem teuer... Feuchtfutter fressen sie so gut wie garnicht, immer mal nen kleinen Happen...😞🐱🐈 Lg und danke für hoffentlich viele Antworten!

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von Luzie9, 60

Für Katzen ist generell Nassfutter besser. In der Natur gibt es ja auch keine getrockneten Beutetiere... Abgesehen davon trinken Katzen meist zu wenig, um langfristig das richtige Verhältnis von Wasser und Feststoffen herzustellen. Sie nehmen ihren Flüssigkeitsbedarf überwiegend mit der Beute zu sich und trinken nur selten.

Trockenfutter wurde von der Futtermittelindustrie erfunden. Es ist einfach und günstig herzustellen und bleibt sehr lange verwendbar. Ein Hauptbestandteil ist i.d.R. Getreidemehl. Es sollte aber niemals als Haupternährung dienen.

Sorten ohne Getreide gibt es, aber dann muss ein anderer Trägerstoff verwendet werden, denn irgendwie muss die keksartig-körnige Konsistenz ja hergestellt werden. Mit Fleischzutaten allein geht das nicht.

Sorten ohne Getreide kriegst du in Fachgeschäften wie Fressnapf, oder in den entsprechenden Abteilungen größerer Baumärkte. Allerdings sind die nie sehr billig. Der Preis schwankt, das Angebot an Marken auch, daher kann ich hier keine Gramm/Euro-Angaben machen. (Gute Trockenfutter-Marken sind z.B. Royal Canin und Iams).   Natürlich gibt es auch Leckerli aus Trockenfleisch, aber die sind sehr teuer und eben nur als Häppchen gedacht. Hochwertige Sorten Nassfutter (z.B. Iams, Miamor, Animonda, Royal Canin) gibt es weitaus mehr und günstiger. Aber natürlich muss man das auch in die Katze reinkriegen  :-) Katzen können einen sehr, sehr langen Atem haben, was das Durchsetzen ihres aktuellen Lieblingsfutters angeht.

Tipps, wie man Katzen an Nassfutter gewöhnt:

1. Mische unter das Trockenfutter etwas Nassfutter, erst ein wenig, dann immer mehr.

2. Schütte etwas Wasser über das Trockenfutter. Auch hier in steigender Menge, bis etwa die Konsistenz von Nassfutter erreicht ist.

Übrigens - Alle Katzen wechseln von Zeit zu Zeit ihre Vorlieben. Was sie lebenslang beibehalten, ist meist eine Grund-Geschmacksrichtung (z.B. Huhn oder Fisch, oft auch beides, oder Rind). Und eine Vorliebe für eine Konsistenz. Meist Stückchen in Sauce oder Gelee. Das kommt wohl daher, dass sie in ihrer Jugend von Muttern lernen, was fressbar ist. Aber andererseits auch niemals den gesamten Bestand ihrer Beutetiere ausrotten können - daher das gelegentliche Umsteigen.

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 72

Deine Katzen sollten anständiges Nassfutter mit mindestens 60 % Fleisch und ohne Getreide und Zucker erhalten und dazu, soviel sie mögen, deshalb auch keine Grammangaben.

Leider kann ich Dir auch keine Preise angeben, da ich die nicht kenne, denn ich lebe in Kroatien und nicht in Deutschland.

Gute Marken sind Leonardo, Animonda Carny, Miamor, Canagan und noch einige weitere, die es im Tierhandel und nicht im Supermarkt gibt.

Trockenfutter sollte nicht als Futter, sondern im Höchstfall als Leckerli gegeben werden, denn die meisten Katzen trinken zu wenig dafür.

Wenn Du Dir kein anständiges Futter für Deine Katzen leisten kannst, solltest Du die Babies in gute Hände abgeben, statt sie krank zu füttern.

Es ist bekannt, dass Katzenbabies einem die Haare vom Kopf fressen und je besser das Futter ist, desto weniger brauchen sie, weil sie es besser verwerten können als billiges Fressen oder Trockenfutter.

Kommentar von Dorrry ,

Solche Ratschläge brauche ich wirklich nicht, ich habe mir die Kitten gut überlegt gekauft und habe lediglich gefragt ob mir jemand ein gutes, günstiges Futter empfehlen kann! Was für "normale" Menschen auch nicht sagt, das ich mir kein Futter leisten kann und sie mit 50 ct Mist krank füttere... Es gäbe keinen Grund warum ich überlegen sollte sie abzugeben! Abgesehen davon finde ich sehr wohl das man ein Trockenfutzer füttern kann, solange es hochwertig und Getreidefrei ist.

Kommentar von maxi6 ,

Ich habe Dir gute Marken genannt, aber hochwertiges Trockenfutter kenne ich keines. Meine Katzen mögen zwar auch Trockenfutter, aber sie nehmen nur das von Canagan, das zwar kein Getreide, dafür aber Katorffeln und Zucker enthält, was ja auch für Katzen nicht gerade gesund ist.

Allerdings fressen meine 8 Katzen zusammen niemals eine Schale mit Trockenfressen leer, sondern sie nehmen mal ein paar Bröckchen und gehen zum Nassfutter über.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 65

Die meisten getreidefreien Sorten enthalten dafür massig Kartoffel oder so. Das ist nicht wirklich besser. Bei nem hohen Fleischanteil ist man immer bei hohen Preisen.

Stell mal das Trockenfutter für ne Woche ganz weg und schau, was passiert. Hab auch so ne Katze, wenn er weiß, dass er keine Wahl hat, frisst er gut. Weit über Fütterungsempfehlung.

Probier auch mal bei der Marke herum. Evtl mögen sie ein anderes lieber..

Antwort
von Mondfisch11, 89

Sanabelle und leonardo sind relativ preiswert.  Ich selbst verfüttere belcando, das ist das hundefutter zu Leonhard. Bin mit dem Preis, der Akzeptanz und dem kot ( Menge und Geruch) zufrieden.

Kommentar von Dorrry ,

Achwas Sanabelle ist getreidefrei? Das geht tatsächlich vom Preis! Ist das von den Inhaltsstoffen her egal, wenn du das Belcanto fütterst? Könnte mir vorstellen das das (duch die "Hundemenge") günstiger ist wie die Katzenversion??

Kommentar von Mondfisch11 ,

Es gibt  extra  ein Getreidefreies von sanabelle. Da muss man drauf achten. Wegen leonardo - bei belcando hab ich es mir ausgerechnet ich brauch nicht die Menge an Futter wie bei anderen günstigeren Marken (Happy dog z.b.) die Zusammensetzung fand ich auch besser. 

Wobei- Happy cat hat auch schon 2 Sorten(??) GF

Kommentar von maxi6 ,

Deine Katzen bekommen Hundefutter? Damit werden sie auf Dauer krank, denn im Hundefutter ist kein Taurin enthalten, welches für Katzen lebensnotwendig ist.

Kommentar von Mondfisch11 ,

Ich habe 2 Hunde. Keine Katzen. :-)

Antwort
von melinaschneid, 64

Wie alt sind die Kitten? Junge katzen kann man Eigentlich an jedes futter gewöhnen.

Kommentar von Luzie9 ,

Stimmt nicht ganz. Was sie fressen können und was nicht, zeigt ihnen ihre Mutter in den ersten drei bis vier Lebensmonaten. Spätere Versuche, sie umzupolen, sind oft zum Scheitern verdammt.

Antwort
von sharestyle, 34

Ich kann select gild indoors adult empfehlen oder auch permiere ,wildness die gubt es bei fressnapf zu kaufen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community