Frage von Instab, 62

Günstiges Fahrrad für 10km einfache Strecke zur Arbeit?

Suche ein günstiges Fahrrad um 10km einfache strecke (ebene Strecke) ohne großen Stadtverkehr zur Arbeit zu fahren. Großartigen Schnickschnack benötige ich nicht. Kenn mich mir fahrrädern leider nicht aus. Habe auch keine Lust mir im Laden irgendwelchen überteuerten schnickschnack andrehen zu lassen.

Antwort
von hansAllg, 13

Eigentlich sind die Gedanken in den Antworten schon enthalten.

Bei POLIZEI Verkäufen, Stadt- oder Gemeindeversteigerungen, manchmal auch bei Fahrradhändlern ein günstiges gebrauchtes besorgen.

Wichtig = gute Schaltung, leichtes Rad und gute Bremsen z.B. Trommelbremsen. Anschauen - Probefahren - entscheiden! Viel Erfolg und gut Rat wünscht

AllgHans

Antwort
von Pagefreak, 21

Kein Schnickschnack, ebene Strecke, nicht viele Stops... klingt für mich nach einem single speed/Fixie. Die gibt es ziemlich günstig. Ansonsten am besten bei Fahrradauktionen der Polizei o.ä. nach einem Rad gucken. Evtl. ein Trekkingrad.

Antwort
von Nevermind1992, 37

würde dir zu einem gut gepflegten Gebrauchtrad raten, vielleicht von ebay Kleinanzeigen oder einer anderen Kleinanzeigen-Seite. In größeren Städten gibt es ab und zu auch Fahrrad-Flohmärkte, wo Leute ihre alten Räder verkaufen.

Wenn die ebene Strecke auch noch aus gut ausgebauten Radwegen oder geteerten Straßen bestehtwürde ich dir ein Tourenrad empfehlen. Große dünne Reifen sorgen für schnelles Vorankommen.
Wenn du jedoch viel über Stock und Stein oder schlecht ausgebauten Feldwegen fahren musst, empfehlen sich natürlich breitere Reifen

Abraten würde ich vor Billig-Rädern vom Baumarkt oder Real, inzwischen leider auch bei vielen Radgeschäften. 500-600 würde ich schon für ein gutes Fahrrad investieren. Achte auf gute Bremsen, am besten Scheibenbremsen oder zumindest hydraulische Felgenbremsen.

Achte auch auf eine STVO-Ausstattung, also 2 Bremsen, Vorder- und Rücklicht, Klingel etc.

Am besten gehst du in ein Fahrradgeschäft in deiner Nähe und lässt dich beraten, vor allem eine Probefahrt ist wichtig

Antwort
von ludpin, 35

Habs mal versucht. Die billigen Räder sind noch megaschwer, Rahmen aus Stahl und um die 20KG und die Gangschaltung ist oft Schrott. Das macht auch kein Spaß. Mit Alu wirds eben schon etwa teurer. Es gibt oft Kaufhäuser da lassen sich günstige Fahrräder genau begutachten. Bei ebay oder Amazon ist es wie mit der Katze im Sack. Und der Fahrradhändler zockt nur ab.

Antwort
von Startrails, 38

Ja, mit einem günstigen Fahrrad sollte man nicht allzu viel verkehrt machen.

Antwort
von elon1, 32

Wie hoch ist denn dein Budget?

Kommentar von Instab ,

Budget hab ich mir keines gesetzt, da ich nicht weiss wie Fahrräder preislich überhaupt beginnen und was man dafür dann für eine qualität bekommt

Kommentar von elon1 ,

Angenommen du hättest ein gutes Fahrrad mit dem du spaß hast, würdest du dann damit mehr machen als zur arbeit fahren?

Kommentar von Instab ,

Ich seh das ganze als eine Art Investition. Mein Auto verbraucht um die  ~11l wodurch sich das ganze dann denk ich auf kurz oder lang auch wenn ich "nur" zur Arbeit damit fahre aufjedenfall amortisieren würde. In der Ortschaft an sich einkaufene ect. würde ich natürlich ebenfalls damit erledigen und ich denke am wocheende die ein oder andere kurztour währe auch drin.

Kommentar von elon1 ,

https://www.canyon.com/urban/urban/urban-4-0-sl.html
das kostet knapp 800 und ist dafür echt gut ausgestatet. Damit ist man ganzschön schnell unterwegs, ohne großen aufwand. 

Kannst ja noch mal eine extra Frage eröffnen, in der du fragst, ob sich das lohnt.

Antwort
von unintelligente, 37

Schau mal bei ebay kleinanzeigen nach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten