Frage von JensMkay, 36

Günstigen Gamer Pc Zusammenstellen, richtige Komponenten?

Hallo, da ich vorhabe mir einen recht günstigen Gamer Pc zusammen zu stellen, habe ich mir mal ein setup zusammengestellt und wollte mal fragen ob man das so machen kann oder ob ich damit ein Kapitalverbrechen begehe.

Gehäuse: Sharkoon VS4-W (Genug Platz?)

AMD Sockel: MSI 970A-G43 AMD 970 So.AM3+ Dual Channel DDR3 ATX Retail (oder Intel?)

AMD Prozessor: AMD FX Series 8320E 8x 3.20GHz So.AM3 (oder Intel?)

Prozessor Kühler: Arctic Freezer 7 Pro Rev. 2 Tower Kühler (ausreichend kühlung?)

Arbeitsspeicher: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit (oder lieber gleich2x8gb?)

SSD: Sundisc Ultra II (240gb) (schon vorhanden)

Grafikkarte: 4096MB Gigabyte GeForce GTX 750 Ti Windforce 2X (oder lieber Radeon)

Netzteil: LC Power Office LC500H-12 V2.2 PC Netzteil ATX 500 Watt (+/- Watt?)

CD-LAufwerk: - (Später mal BlueRay)

Danke für eure Hilfe, bin noch recht am Anfang mit meiner PC Bastler Karriere.

Jens

Antwort
von pcfreakxd, 27
Im Ansatz gut.

Gaming ist immer Intel ! Also der i5 4460 beste wahl.Jetzt musst du natürlich ein passendes Mainboard auswählen.RAM ist okay.Netzteil ist garnicht gut.Dass ist ein CHINA Böller wie ich immer gerne sage...Bedenke noch mindestens 3 Gehäuselüfter (bequit ist gut)

Kommentar von JensMkay ,

Sockel:

MSI B85-G43 GAMING Intel B85 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail

Prozessor:

Intel Core i5 4460 4x 3.20GHz So.1150 BOX

Netzteil:

450 Watt Corsair VS Series Non-Modular

Lüfter Gehäuse:

be quit! BL063 Silent Wings 2 Lüfter, 140mm (15 x 15 x 3,5 cm)


Passt das?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community