Günstige Kamera für Tierfotos?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Moin.

Wenn Du Tiere fotografieren willst, ohne Dich mit den
umfangreichen Einstellungen einer Spiegelreflex auseinandersetzen zu
wollen, dann brauchst Du eine lichstatrke Komapkt- oder Systemkamera.

Lichtstark
deshalb, weil Tiere fast immer in Bewegung sind und deshalb auch bei
schlechteren Lichtverhältnissen eine kurze Verschlusszeit erfordern.
Ansonsten haben die Aufnahmen eine Bewegungsunschärfe.

Ich schlage Dir einfach mal drei in Deinem Preisfenster vor:

Sony DSC-RX 100
http://www.amazon.de/gp/product/B0089BUVG0?ref_=cm_lmf_tit_1

Canon PowerShot SX710HS
http://www.amazon.de/Canon-PowerShot-Digitalkamera-Megapixel-Bildstabilisator/dp/B00RYVAJZE/ref=sr_1_2?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1456138237&sr=1-2&keywords=canon+powershot

Canon PowerShot SX530HS
http://www.amazon.de/Canon-PowerShot-Digitalkamera-Megapixel-Bildstabilisator/dp/B00RYVA4W2/ref=sr_1_3?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1456138237&sr=1-3&keywords=canon+powershot

Das sind so die lichtstärksten Kompaktkameras in Deinem Preissegment.

ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo BlueFire310,

erstmal herzlichen Glückwunsch zu dem Entschluss, Dir als Anfängerin und mit 300 € Budget keine Spiegelreflexkamera zu kaufen! Da hast Du vielen Anfängern schon etwas voraus!

Die beste Kamera für Dich ist diejenige, ...

◦ ...die Dir gut in der Hand liegt

◦ ...mit deren Bedienungskonzept Du gut zurecht kommst

◦ ...die Deine Ansprüche an Verarbeitungsqualität und Ausstattung erfüllt

◦ ...die zu Deinen fotografischen Schwerpunkten passt.

Deshalb wirst Du mit den "Ratschlägen" von Leuten, die ihre eigenen Kameras empfehlen, nicht weiterkommen. Du solltest besser in ein Fotofachgeschäft gehen (nicht in einen Elektronikmarkt) und verschiedene Modelle in die Hand nehmen und ausprobieren (vor allem auch draußen bei Tageslicht) und auch ruhig fachkundige Beratung in Anspruch nehmen. Damit wirst Du einer guten Entscheidung sehr viel näher kommen.

Den größten Einfluss auf die Bildqualität hat übrigens der Fotograf und nicht die Kamera. Deshalb würde ich Dir empfehlen, mehr Zeit und Energie auf die Weiterentwicklung Deiner fotografischen Kompetenz zu verwenden als auf die Suche nach der "perfekten" Kamera.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir, die RX100 (erste Version) an. Die kann so ziemlich alles, schon aus der Automatikfunktion heraus, hat aber auch die Möglichkeit manuel gesteuert zu werden oder Szeneprogramme zu nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?