Frage von Steffy1987, 58

Günstig Frühstücken?

Hallo zusammen, ich überlege gerade meine Ausgaben bezülich frühstück auf einem Minimum zu halten.

Ein Freund holt sich immer die tiefgefrorenen brezeln im Rewe ( glaub 10 Stück für 1,30) bzw Brötchen.

Macht einfach Butter drauf und nimmt das.

Wie würdet ihr es machen, wenn ihr Sparen wollt? Oder was empfehlt ihr?

Am günsigsten ist ja immer noch Brot selbst backen

Antwort
von LiselotteHerz, 18

Ich backe häufig unser Brot selbst - so günstig ist das nicht. Du musst gutes Biomehl kaufen, je nachdem vorher Sauerteig ansetzen (kostet auch was), Du brauchst evtl. Guarkernmehl, ein Würfel Hefe (wobei das noch das günstigste am Brot ist), aber es kostet Dich auch Energie. Der Backofen läuft ja nicht gratis. Allerdings hast Du dann ein gutes Brot und weißt, was drin ist.

Wenn ich mal faul bin, kaufe ich diese Brotbackmischung, die ist natürlich günstiger als das Brot oder gar Brötchen beim Bäcker

http://www.bauckhof.de/de/bauckhof-naturkost-rosche/produkte/bauckhof-produkte/b...

Kostet 2,10 Euro, ergibt 700 g Brot.

Ist nicht zu vergleichen mit diesen Aufbackbrezeln, die kenne ich auch. Bestehen einfach aus stinknormalem Weizenmehl und Hefe. Das Wort demeter oder bio wirst Du vergeblich darauf suchen, ist billig, aber nicht besonders gesund. lg Lilo

Antwort
von Turbomann, 17

@ Steffy1987

Wenn du alleine lebst, ist Brot selber backen auch nicht günstiger. Gute Zutaten musst du ja auch kaufen. Der Vorteil wäre, du weist was für Zutaten in deinem Brot sind.

Frühstücksbrote selber zuhause zu machen und mitnehmen ist immer günstiger, als sie unterwegs kaufen.

Gefrorene Backwaren musst du ja auch erst - entweder auftauen lassen  oder im Backofen aufbacken.

Dann lieber ein gescheites Körnerbrot, das auch sättigt. Zutaten danach wo einem schmeckt.

Antwort
von Hexe121967, 23

brot selber backen ist nicht unbedingt günstiger (du musst strom, wasser, zutaten und zeit berücksichtigen). das was dein freund da mit den tk-brezeln macht, kommt auf dauer auch teuer. er braucht ja jedes mal den backofen. geh dir ein leckeres brot beim bäcker holen und gut ist.

Antwort
von BigBen38, 13

Erstmal würde ich mir überlegen, was ich zum Frühstück essen mag  + erst dann, wo ich dort vlt sparen kann...

Oder würdest Du nun täglich Billigtoast mit Billigwurst oder Billigkäse frühstücken,  nur weils 12 Cent billiger ist?

Klar kann man auch beim Frühstück sparen, wenn man bisher 10 Sorten Aufschnitt und 5 Marmeladen plus Ei Saft Tee Kakao und Müsli mit frischen Brötchen vom Bäcker gefrühstückt hat...

Aber nun Statt 54 Cent täglich nur 47 Cent fürs Frühstück ausgeben + dafür den ganzen Tag mies gelaunt ? Ist es auch nicht wert...oder ?

Antwort
von Kleckerfrau, 24

Brot backen und dann selbst belegen. Ist immer noch billiger als unterwegs fertiges zu kaufen.

Antwort
von KeinName2606, 8

Das ist doch schon extrem günstig.

Manchmal frühstücke ich nichts, manchmal back ich mir ein Brötchen auf und belege es, manchmal gibts Cornflakes, manchmal hol ich mir was vom Bäcker/Supermarkt, manchmal gehe ich in ein Lokal frühstücken. Ist ganz unterschiedlich und kostet daher auch unterschiedlich.

Antwort
von NorthernLights1, 8

Am Essen würde ich nicht sparen. Es sollte vielfältig sein.

Ich schaue öfters, ob ich Sachen nicht auch selbst machen kann wie zum Beispiel Brot, Aufstriche / Salate oder Marmeladen, aber alles bekomme ich auch nicht hin und schaue dann auf Produkte, die weniger oder keine unnötigen Zusatzstoffe enthalten.

Antwort
von kreuzkampus, 19

""Am günsigsten ist ja immer noch Brot selbst backen"""

Nee! Am günstigsten ist es, sich die Stullen selbst zu schmieren. Täglich Laugenbrezeln mit Butter sind ein Aberwitz.

Antwort
von Julius887, 27

Bei Aldi gibt es toast Brötchen 5 Stück für 90ct schmecken super dort ein bisschen maggi mit optional Frühlingszwiebeln drauf

Antwort
von Treueste, 22

Warum an einem schönen Frühstück sparen? Das ist für mich der beste Start in einen guten Tag. Und 10 Brötchen für 1,30 sind ja nun wirklich nicht teuer.

Antwort
von robi187, 9

na ja was für mehl willst den fürs brotbacken nehmen? 405?

oder willst gedreite kaufen und selbst mahlen? und dann backen? 1 brot oder viele?

selbst mahlen und viele brote backen könnte billiger sein als indurstrie futter? vorallem bei vollkorn gesünder.

aber untern strich wirst nicht viel sparen können denn der ofen kostet auch was und die arbeitszeit?

Antwort
von nordlyset, 11

Toastbrot vom Discounter für 69 oder 79 Cent pro Packung, schmeckt ganz gut. Als Belag auch Käse, Wurst oder was anderes, ebenfalls vom Discounter. Mehr kann man kaum sparen

Antwort
von robi187, 16

was willst du an 0,10€ sparen? und meist mit industriefutter könnest das?

überlege mal wie sich menschen im krieg ernährt haben?

oder geht es um macht in der küche mit deinem freund?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten