Frage von Vinc420, 115

Gucke sau oft ob das Auto abgeschlossen ist und die Fenster oben sind bin ich krank?

Hallo ich bin 18 und männlich und habe ein eigenes Auto.. Wenn ich Morgens mit den Auto zum bhf fahre und das Auto abstelle gucke ich tausend mal nach ob ich es abgeschlossen habe und die Handbremse etc. angezogen habe, so das ich fasst immer den Zug verpasse, das geht soweit das ich immer Angst habe das in der Zwischenzeit wo ich nicht da bin es zB. ins Auto regnet etc.
obwohl ich alles mehrfach kontrolliert habe ...
Wenn ich zurück komme ist wie immer alles in Ordnung gewesen nichts passiert .
Am Abend wenn das Auto auf den Hof steht geht es dann weiter gucken ob das Tor veriegelt ist und wieder eine halbe stunde draußen stehen und kontrolieren ob fenster und türen verschlossen sind und die Türdichtungen über den Fenstern sind...
Ich gehe öfters Abend raus und gucke..
Ich habe das nirgendswo anders als bei meinen Auto weil ich es auch pflege und sehr gut mit dem Auto umgehe Ich putze es jedes Wochenende und rege mich immer darüber auf wenn Kratzer und ich irgendwelche freunde mitnehmen muss die mir dann die Türverkleidung beim Aussteigen verkratzen... deswegen nehme ich auch keineb mehr mit...
Das Auto ist mir sehr wichtig und es zurzeit das beste in meinen Leben.
Bei der Haustür oder anderen sachen habe ich das nicht...
Ich gucke auch öfters aus dem Haus Fenster ob jemand auf den Hof ist und irgendwas an meinen Auto macht ...
Ich weiß nicht was das ist ... habt ihr da eine Ahnung ?
Gruß Vinc

Antwort
von Maimaier, 81

Ich glaube das nennt man Zwangsstörung. Ständige Angst führt zu ständig der gleichen Handlung. z.B. Angst vor schmutzigen Händen oder Krankheit führt dazu, sich ständig die Hände zu waschen. Wird eher schlimmer mit der Zeit wenn nichts gemacht wird.

Irgendwie den Teufelskreis durchbrechen. Andere Sachen sind ja auch wichtig. Wenn nicht alleine, dann mit Hilfe von aussen.

Antwort
von TassKaff, 42

Mach dir eine kleine Checkliste wo du die Punkte drauf schreibst die kopierst du dir und hakt jedes Mal alles ab und dann steckst du den Zettel in den Geldbeutel. Mit der Zeit wirst du sicher

Antwort
von Gothictraum, 26

Zwangsstörung, geh zum Psychotherapeut der kann dir helfen

Antwort
von Bulls44, 37

Keine Sorge, das habe ich auch. Ich muss immer gucken ob die Handbremse angezogen ist

Kommentar von OhLeut ,

ein Tipp von mir, wenn das Auto ne längere Zeit steht soll mann die Handbremse nicht benutzen sondern ein Gang rein machen! Die bremsbacken können eventuell festkleben!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community