Frage von Jenny45677, 56

gucke ab und an grimmig oder traurig aber ungewollt ...bin ich deswegen hässlich , bin eig ein hübsches Mädchen sagen auch viele?

Antwort
von Linda616, 22

wenn es unbewusst geschieht, kannst du nur versuchen darauf zu achten und es dann eben nicht zu tun, aber solche unbewusste Mimiken sind meist eher schlecht zu beeinflussen. Ich kenne das, mir wird auch oft gesagt dass ich in manchen Situationen grimmig gucke, wenn ich etwas lese und deshalb einfach "abwesend" bin oder mich konzentriere. Ich selbst habe es aber aufgegeben das krampfhaft ändern zu wollen, es ist eben einfach so. Mein Umfelde weiß das ich sonst freundlich bin. Und wenn es jemanden gabz arg stört, fragst du enfach ob es denn wirklich gar nichts wichtigeres gibt, über das er nachdenken könnte und er deswegen jetzt nicht mehr weiterleben kann 😉

Antwort
von magnum72, 13

Du musst doch nicht grinsen wenn dir nicht danach ist. Und schon garnicht um anderen zu gefallen. Leider ist es immer noch so das wenn Jungs grimmig gucken 👀 , sie als geheimnisvoll und cool gelten.Mädchen haben gefälligst nett auszusehen, ein Blümchenkleid zu tragen , freundlich zu lächeln und am besten zwei Zöpfe links und rechts am Kopf .Kann es das sein? Ha , wohl kaum. Möchtest du das? He mach dein Ding! Wer dich so nicht mag der soll dir gefälligst den Puckel rauf und runterrutschen.Du magst dich nicht verstellen das ist toll. Bleib so wie du bist! Sei das Coole Mädel das in Wirklichkeit alle beneiden. Bleib du. Bleib wie du bist. 😉 👧😉

Antwort
von Schattentochter, 4

Es gibt einen Namen dafür - "resting bitchface". Es gibt einfach Menschen, bei denen die entspannte Gesichtsmuskulatur wirkt, wie ein grimmiger/unguter Gesichtsausdruck.

Wenn jemand sagt: "Guck nicht so traurig" antworte einfach mit "Das ist einfach mein Gesicht, verdammt nochmal" und lache. ;) Wenn die Menschen dich erst mal kennen lernen, werden sie's schon merken - und wenn jemand dir unangenehm begegnet, bloß wegen deines Gesichts, dann...naja...sind das eh nicht unbedingt tolle Menschen.

Aber wenn du wirklich das Gefühl hast, es macht dich unsympathisch und "hässlich", versuche, viel zu lächeln. ;) Denk an lustige/schöne Dinge, wenn du durch die Straßen gehst oder irgendwo herumsitzt.

Übrigens macht auch die Körperhaltung viel aus - verschränkte Arme, überschlagene Beine, etc. wirken abweisend und verschlossen und verstärken so die vermeintliche "Grimmigkeit". Wenn du aber mit dem Körper den Menschen zugewandt bist und Offenheit signalisierst, schwächt sich das alles etwas ab. :)

Antwort
von Kallahariiiiii, 17

Viele gucken "grimmig" oder "genervt", wenn sie ihr Gesicht entspannen und eigentlich "normal" gucken. Das ist nichts schlimmes.

Antwort
von LenaMaria172, 22

ein lächeln wirkt immer attraktiver und symphatische aber hässlich wirst du dadurch nicht^^

Antwort
von Lumpazi77, 14

Nicht hässlich aber unsympatisch

Antwort
von MrMiles, 14

Resisiting Bitch Syndrome

ist die Bezeichnung dafür.

Antwort
von Skibomor, 15

"Freundlich gucken" kann man üben - zuhause vor dem Spiegel und auch unter Leuten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten