Frage von JoshRambo, 51

Guardiola-Abgang!?

Was haltet ihr vom Abgang von Pep und von der These, dass man ihn nie richtig verstanden hat? Z.B.: Er will eine neuen RV damit Lahm im Mittelfeld spielt, bekommt aber vom Verein Vidal.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SCFuchs, 32

Naja, Bayern hatte mit ihm eine große (und teils sehr durchwachsene) Zeit. Ich denke, dass es wie momentan immer bei Bayern ein normales Intermezzo sein wird im Nachhinein. Als Jupp Heinckes gegangen ist, haben auch viele gesagt, so einen Trainer kriegt Bayern nie mehr.... In ein paar Jahren wird es mit Carlo Ancelotti genauso sein, meinst du nicht?! Naja, vielleicht wird die Liga jetzt wenigstens eine Saison lang etwas spanender. Man wird sehen....     

Antwort
von 19hundert9, 9

Ich weiß nicht wie er das Training und alles führt aber Bayern München hat mir unter Heynckes sehr viel besser gefallen als unter Pep (und sie haben denk ich auch mehr Titel/Tripple eingefahren).

Antwort
von yannik6612, 2

Er wollte alles gewinnen auf einmal um dass Geld spielt eine Rolle ich hasse den Typen

Antwort
von annokrat, 19

je schneller er weg ist, umso schneller kann der fcb wieder zum erfolg zurück kehren, was beim fcb bedeutet die championsleague zu gewinnen. das hat gardiola nicht geschafft.

guardiola kann sich mit heynckes nicht messen, zumindest nicht beim fcb. niemand wird ihm ernstlich nachtrauern.

ausserdem holt er nur ausländische spieler und verjagt die deutschen, was letztlich auch der nationalmannschaft schlecht bekommt.

ob das dann mit ancelotti besser wird, kann bezweifelt werden.

annokrat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community