Frage von elicon01, 83

GTX 970 statt 1060?

Ich habe für meinen Bruder einen PC auf Mindfactory zusammengestellt, da dieser sich einen kaufen möchte. Ich habe ihm da zu nem i5 6400, 8 GB RAM DDR 4 2133 mhz, nem msi Mainboard, einer 6GB 1060, und nem BeQuiet Netzteil Geraten und auch so zusammengestellt. Auf einmal jedoch meinte er einige Tage später er kaufe sich einen anderen. Mit einem i5 4690K, 16GB DDR 3 1600mhz, einer 4 gb 970. Dieser sei ihm von einem Freund empfohlen worden, der sich angeblich damit auskennt. Ich habe mir das dann angeschaut und einige Schwächen gefunden, wie zB dass das ein SLI Mainboard ist, für ihn überflüssig, ein viel zu großes Netzteil und er 1080 Euro kostet. Ich habe dann einen neuen zusammengestellt, mit einem i5 6600K, 16GB DDR 4 2133 mhz, 6 gb 1060, einem kleineren Netzteil und einem besseren Gehäuse. SSD und HDD sogut wie dasselbe. Und der kostet nur an die 1020 Euro. Er bleibt jedoch standhaft dabei dass er sich den anderen holen möchte, sein Freund sei glaubwürdiger als ich und sei viel tiefer in der Materie drin und so. Mir erscheint es aber so sein Freund sei nicht auf dem aktuellsten Stand. Könnt ihr seine Entscheidung nachvollziehen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Neugierlind, Community-Experte für PC, 38

Hallo Bruder von elixon01,

ich studiere Informatik und setze mich seit Jahren mit Hardware und Software Lösungen auseinander. Ich hab übrigens mein Abitur an einem Technischen Gymnasium gemacht und kann dir versichern:" Ich kenne mich aus!"

Also zunächst muss ich dir sagen, das dein all so gegehrter Freund wenig Ahnung hat. Er setzt nähmlich auf Alte DDR3 Konfigurationen.

Versteh mich nicht falsch, der PC ist nicht schlecht, aber basiert auf alte Technik. Somit ist die 4690K keinesfalls besser als die 6600K die dir dein Bruder empfiehlt. Der Grund ist simple: Die i5 6600K läuft mit DDR4 RAM, welches einfach nur effizienter Arbeitet als DDR3.

Außerdem ist die GTX 970 einfach nur schlecht. Mit einer GTX 1060 bist du die nächsten 3-5 Jahre auf der sicheren Seite. Die 1060 ist noch neu, Treiber funktionieren aber werden noch optiminiert. Die 1060 ist im Niveau der GTX 980, sogar besser als die 980, du kannst sicher sein, nach einem Jahr wird die GTX 1060 durch Treiber so hoch gepusht wie die GTX 980 Ti.

DDR3 wird nicht mehr Produziert. Alle Hersteller stellen um auf DDR4. Warum noch DDR3 kaufen, wenn du für veraltete Technik mehr Geld bezahlst? Warum kosten die mehr fragst du dich. Etwas das nicht Produziert wird, steigt am Preis, da es sich für manche mehr lohnt nur einen teuereren CPU zu kaufen als DDR 4 Mainboard + Skylake CPU.

Ich sag dir ganz offen und ehrlich welchen PC ich für etwa 1000€ jedem anderen hier empfehle wie dir.
- GTX 1060 6GB, einfach heute die beste Grafikkarte in Sachen Preis/Leistung für 300€
- Eine Intel i5 6500/6600 mit K oder eine i7 6700 oder mit K
- Entpsrechendes Mainboard mit Z oder H Chipsatz für +- 100€
(Z Chipsatz = für "K" CPU, H Chipsatz = für "non K" CPU
- 8 -16 GB DDR 4 Ram 2133Mhz
- 500 Watt Netzteil 80+


Warum so kompliziert auf alte Technik setzen wenn du mit DDR 4 in die nächste Generation einsteigst?

Kommentar von Extrawissen ,
Kommentar von Neugierlind ,

http://www.mindfactory.de/product_info.php/6144MB-Gigabyte-GeForce-GTX-1060-Wind...

Lieber die statt die Gainward. Kostet kaum mehr aber ist OC aktiv und eben Gigabyte wovon man fast nur gutes hört.

Der rest passt, ziemlich hoch angesetzt, aber alles optimal

Kommentar von finalchris231 ,

Nachdem ich das gelesen habe bezweifle ich das du Ahnung hast. Die GTX 970 ist zwar schon älter jetzt, sie aber als einfach nur schlecht zu bezeichnen ist ja irgendwie lachhaft? Und warum DDR3 kaufen? Ganz einfach. Für DDR4 brauchst ein neues Mainboard, Prozessor und dann kann man sich DDR4 drauf setzen. DDR4 ist schneller ABER DDR3 läuft genauso gut. Also veraltet nur weil was neueres auf dem Markt ist? Bist du einer von denen die sich jedes Jahr ein neues Handy kaufen weil das Handy aus dem Jahr 2016 im Jahr 2017 schon wieder veraltet ist? Ich stimme dir zu, wenn man neue Hardware die mehr Leistung bringt für das gleiche Entgelt bekommt, dann sollte man zuschlagen. Aber die solide GTX 970 als einfach nur schlecht zu bezeichnen ist nicht gerade fachmännisch. - > Meine Meinung

Kommentar von Neugierlind ,

Er zahlt für eine GTX 1060, i5 6600K und DDR 4 Board und RAM weniger als eine 970, 4690K und co.

Was gibts daran nicht zu verstehen? Preis Leistung ist DDR4 im Vorteil. Es macht keinen Sinn DDR3 JETZT zu kaufen, es macht Sinn statt neues DDR4 Board zu kaufen DDR3 Aufzurüsten.

Jetzt ganz ernsthafte Frage, warum teuereres DDR3 Kaufen wenn DDR4 günstiger ist? 

Die 970 hat gute Leistung, kostet aber zwischen 200 und 250€. Die 1060 bekommst du zwischen 250 und 310€

Die 1060 ist nebenher gesehen besser als die 970.

Die Frage ist nicht wie er aufrüsten kann, die Frage ist er will einen neuen PC kaufen, was macht mehr Sinn? DDR4 Natürlich...


Dein Vergleich mit Handy hat hier bzgl. PC und Hardware kein Sinn, das sind zwei ganz unterschiedliche Themen.

Bro, du hast keine Ahnung. Hier geht es um einen Neukauf.


Nachdem ich das gelesen habe bezweifle ich das du Ahnung hast

Antwort
von playzocker22, 22

Ich würd den i5 6600 und die GTX 1060 mit 6gb nehmen. Der 6600 muss nicht übertaktet werden um die Leistung eines 6600k zu haben denn die sind fast gleich und die 1060 ist DEUTLICH besser als die 970. Die 970 hat in neuen Spielen echte Probleme wegen den 3,5gb ram. Alles was der typ empfiehlt ist von alten Architekturen und somit heute nicht mehr zu gebrauchen.

Antwort
von Extrawissen, 34

Hey!

Ja kann ich, denn er kann den i5 übertakten und somit viel mehr Leistung generieren als mit dem i5 6400, allerding sist das system aus der letzten Season, also nichtmehr aktuellste Hardware. Dein system ist von der Gpu halt besser, sie ist deutlich effizienter.


Deine letzte Konfi ist jedoch ziemlich gelungen nehme ich an, da weiss ich nicht was er gegen einzuwenden hätte!

Was Du gegen Sein System aussprehcne kanns tist auf jedenflal die GPU, die musst Du runterstufen, weil sie zum einen nicht ihr volles Potenzial leisten kann und zum anderen deer 1060 erheblich unterlegen ist :)

Ich kann ja auchmal was ausprobieren:


Kommentar von Extrawissen ,

Hier bitte :)

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_exter...

- modernster i5 K mit großem Kühlkörper für Tatkraten bis 5Ghz

- RAM mit 16 GB im Dualchannel mit 3200Mhz Takt

- mit die beste SSD auf dem Markt

- großes Netzteil für SLI

- Cooles Gehäuse mit genug Platz für SLI und anderen Krams.

Fazit: Das System ist perfekt für Gamer geeignet, ist prima nachrüstbar und enthällt das neuste vom neusten, sowie das leistungsmäßig beste für das Budget. (Eine GTX 1070 würde die Qualität der Resthardware erheblich beeinträchtigen aufgrund der begrenzten Auswahlmöglichkeit um innerhalb des Budgets zu bleiben)

PS: Sag ihm wenn er das abschlägt ist er ein Id*ot! :D

Antwort
von Lightbreaker150, 38

Hol dir den ersten PC mit einem i5 6500

der andere PC ist älter und die GTX 970 ist schwächer als eine 1060

auserdem hat die Krüppelspeicher.. nicht zu empfehlen

Bis auf den i5 6400 ist der obere PC eig. besser (kannst ja ein B150 Mainboard kaufen kostet so um die 80€ und ist auch nicht schlechter bei einem i5 6400 / i5 6500

Kommentar von elicon01 ,

Ja und was ist mit der unteren Zusammenstellung?

Kommentar von Lightbreaker150 ,

Könnt ihr mir vieleicht die Zusammenstellung schicken?

einfach auf Veröffentlichen >> und dann link kopieren

Expertenantwort
von dermitdemhund23, Community-Experte für PC, 14

Schick ihm doch einen Link von diesem Thread. Denn sein Freund hat keine Ahnung.

Kommentar von elicon01 ,

Ich habe hauptsächlich diese Frage gestellt um ihn daran zu hindern sein Geld nicht so schlecht einzusetzen. Ich schicke ihm nicht den Link sondern werde ihm es direkt zeigen :)

Kommentar von Extrawissen ,

Genau und wenn er konkrete Fragen hatt, dann soll er sie mal ruhig stellen, war auch eine Einladung an seinen guten Freund...

Antwort
von ertrtr, 27

Nimm einfach eine PC Zusammenstellung von HardwareRat. Der kennt sich aus und somit gehst du auch nicht das Risiko ein, dass der PC schlecht zusammengestellt ist.

https://www.youtube.com/user/HardwareRat

Kommentar von elicon01 ,

Dieser Kanal ist mir bekannt und ich habe ihn abonniert ^^ aber du hast keineswegs meine Frage beantwortet!

Kommentar von ertrtr ,

Man sollte immer die aktuellere Grafikkarte nehmen, da sie in der Regel weniger Strom verbrauchen als die alten Grafikkarten mit der selben Leistung. Also 1060.

Kommentar von Extrawissen ,

Hardwarerat ist klug, aber macht dennoch keine wirklich guten Konfis!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community