Frage von Uramasa, 124

Gtx 970 oder r9 390 für 2016 games mit 1080p?

Und reicht der AMD fx 6300/8320 für die Grafikkarte? Und von welcher Marke ist die Karte am besten?

Antwort
von GelbeForelle, 56

In 1080p is die gtx besser, aber die r9 is glaube zukunftssicherer. Aber es kommt in 4-5 Monaten (und fünf Tagen...) dann bald polaris, würde mir evtl was billiges als Übergang holen

Kommentar von Uramasa ,

was ist polaris?

Kommentar von GelbeForelle ,

Neue Radeon Architektur

Antwort
von tobi2255, 81

Hallo,

Nimm definitiv die r9 390, die 970 ist ein Witz! Ich weiß nicht ob du das Speicherproblem der 970 bereits kennst.... (3,5GB+0,5GB Anbindung, d.h. Wird mehr als 3,5GB Speicher benötigt nimmt die Grafikkarte die 0,5GB dazu und plötzlich beginnt das Spiel dann wie blöd zu ruckeln). 

Die r9 390 hat zusätzlich 8GB RAM, also bestens für die Zukunft gerüstet. Nimm die Sapphire r9 390, die läuft spitze (habe ich auch), mit MSI Afterburner kannst du sogar die Lüftergeschwindigkeit noch etwas tiefer halten, damit der PC auch schön leise bleibt. 

Der FX 8320 reicht gut dafür aus, am besten auf 4,1GHz auf das Niveau des FX 8350 übertakten, dann läufts noch besser....

Einziger Nachteil: Du benötigst ein gutes Netzteil mit 600 Watt, denn die Graka saugt ziemlich viel Strom, um die 350 Watt, und die CPU dann auch nochmal 125Watt, der Rest sollte auch nochmal maximal (!!!) 100 Watt ziehen, meistens natürlich weniger. Also auf 500-550 Watt kommt man da schon.

Lass dich also nicht verschaukeln und nehme die r9 390. ;)


LG Tobi

Kommentar von Uramasa ,
Kommentar von tobi2255 ,

Der Link geht nicht, dort gibt es extra eine Funktion um den Link zu kopieren 

Kommentar von Uramasa ,

okay der müsste gehen

Kommentar von tobi2255 ,

Und wie siehts mit dem Rest aus? Also Netzteil Gehäuse, RAM, Festplatte... Das Mainboard ist nicht fürs übertakten geeignet.

Antwort
von Sasch93, 77

R9 390 ist ein Tick besser verbraucht aber mehr Strom.
Der Prozessor reicht nur in Spielen die viele Threads nutzen (schlechte Singelcore Leistung), besser wäre meiner Meinung nach ein i5 Haswell oder Skylake

Kommentar von Uramasa ,

geht der i5 4460 oder stoppt er den in manchen games?

Kommentar von KingFloki ,

Ja der i5 ist gut der übertopt denn fx 8350 auch

Kommentar von Sasch93 ,

Sollte eigentlich für die meisten Spiele reichen. Wenn du den mit K und ein Mainboard, einen Towerkühler mit Z Chipsatz nimmst kannst du damit länger zocken und noch 1-2 mal die Grafikkarte aufrüsten ohne das du die CPU welchseln musst da diese limitieren könnte

Expertenantwort
von roboboy, Community-Experte für Computer, 72

An meinen lieben Vorredner: 

Die 970 ist kein Witz, sie ist ernst gemeint, und man kann sie sogar kaufen... Behaupten Verschwörungstheoretiker...

Zu den Grafikkarten: 

Die GTX 970 und die R9 sind auf einem Niveau. 

Vorteile der R9: 

Riesiger VRAM, aber zum Zocken unnötig. Ist eher für Professionelle Anwendungen gedacht wie GPU Rendering.

Viel mehr Rohleistung, ebenfalls für den Zocker total egal, eher wichtig bei Rechenaufgaben.

Nachteile:

Viel höherer Stromverbrauch -> Hitzeproblem

AMD Treiber machen immer wieder Probleme.

Vorteile der GTX 970:

Viel bessere Effizienz

Viel weniger Stromverbrauch

Bessere Treiber

Nachteile: Hier fallen mir erstmal keine ein (Es gab mal Spulenfiepen, Problem wurde aber schon behoben) (Aber das 3,5 GB VRAM Problem werden jetzt einige schreien:)

Das ist kein Problem. Noch reichen die 3,5 GB locker für 1440p auf über 100hz aus, oder eben 4K auf 60fps. 

Aber das sind alles Anwendungen (4K oder 1440p) wofür beide Karten nicht ausgelegt sind. Beide Karten sind für 1080p gedacht. Und da machen beide ihre Arbeit gut. Ich habe schon beide Karten verbaut, und die 970 ist mein Klarer Favorit. Denn die R9 wird durch den immensen Stromverbrauch wieder so heiß, dass man ein sehr gutes Gehäuse braucht, damit die Wärme irgendwie aus dem Gehäuse kommt....

Welche Karte am Ende mehr FPS hat, liegt zu 99% an der Optimierung des Spieles. Bei Nvidia-Optimierten Spielen kann die GTX mal schnell um 10-20 fps besser sein als die R9, bei AMD optimierten Spielen sieht's genau anders herum aus. 

Zum Prozessor:

Der FX XXXX ist eine extrem blöde Idee. Bei Intel bekommst du für das gleiche Geld mehr Leistung. Jedenfalls beim Zocken. Schon ein I3 4170 kann es ohne große Probleme mi dem FX 9590, also dem Flaggschiff von AMD aufnehmen. 

Und die AMD Prozessoren liefern echt ein schlechtes Bild beim Gaming ab, der 6300 hat jetzt schon Probleme, der FX 8350 wird in naher Zukunft Probleme bekommen. Mit Intel bist du hier eindeutig besser bedient. 

Zu den 3,5GB: 

Zu den Prozessoren:

http://cpu.userbenchmark.com/Compare/Intel-Core-i3-4170-vs-AMD-FX-9590/m28214vs1...

LG

Kommentar von roboboy ,

PS: Der I3 6300 liegt eher in der Preisklasse des FX 8320, und bietet ungefähr 50% mehr Leistung bei geringerem Preis.

LG

Kommentar von Tris0028 ,

Was haben alle gegen die AMD Treiber? Hatte mit Nvidea viel mehr Probleme.

Kommentar von roboboy ,

Tja, dann bist du eine Ausnahme.... Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass ich über 3 Stunden gebraucht habe, bis der Treiber installiert war (Nein, ich habe da eigentlich Routine), und dann weiter 30 (dreißig) Stunden gebraucht habe, bis alles dann gelaufen ist. 

Außerdem gab es schon Treiber Updates, welche die GPU FANs blockierten, sodass die Grafikkarte nicht mehr gekühlt wurde... War glaube ich ein crimson Treiber. Und ich glaube, ich muss nicht erläutern, wie gut es einer Grafikkarte tut, nicht mehr gekühlt zu werden. Etliche Grafikkarten sollen dann auch abgeraucht sein.

LG

Antwort
von gooo606, 38

also wenn du einen amd prozessor nutzt würde ich die r9 390 sowieso bevorzugen, da du dann crossfire nutzen kannst (irgendwie in kombie mit der cpu). ich selbst nutze selber die r9 und bin voll zufrieden

Kommentar von roboboy ,

Was zum Teufel.... CPU und GPU haben genau.... NICHTS miteinander zu tun... Crossfire ist, wenn man 2 Grafikkarten zusammenschließt, damit mehr Leistung rauskommt... Also bitte aufhören, solch einen mist von dir zu geben ;)

LG

Kommentar von gooo606 ,

ich laber keinen mist. man kann eine crossfire verbindung zwischen der grafikeinheit der cpu und der gpu einrichten.  zumindest hat das mir mein rechner ständig angeboten und ich hab darüber gelesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community