Frage von istjaok, 24

Gtx 780 komplett futsch?

Also. Gestern Abend ist mir beim Zocken Ei Fach der pc ausgegangen und es hat ein bisschen nach verbranntem staub gerochen. Hab die Kiste aufgemacht um zu gucken worans liegen könnte. Als ich nochmals versuchte den PC zu starten drehten die Lüfter für einen Bruchteil einer Sekunde und es kam eine kleine Rauchschwade von der graka....seitdem geht der pc mit graka nicht mehr an. Kann den PC auch nicht ohne starten da ich eine xeon cpu habe. Meine Frage ist gibt es bei so einem Fall noch Hoffnung oder hats mir den gesamten Teilchenbeschleuniger zerhauen ? EDIT: Graka wurde mal leicht übertaktet irge dwas. Die 50/200 MHz oderso

System Xeon 1231 Asroch h87 pro 4 8 gb Hyper x Ram Msi gtx 780 oc Corsair cx600m nt

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MarkusGenervt, 14

Alter, da is nix mehr zu machen.
R.I.P. GraKa.
Toast ist Toast.

Deine Xeon CPU hat mit der Grafik so gar nichts zu tun. Das ist eine ganz andere Baustelle.

Du wirst um eine neue GraKa nicht herum kommen.

Ach, noch was zum Übertakten:
DAS hat Deine GraKa getoastet!

Wenn Du länger was von Deinem PC haben möchtest, solltest Du nicht jedem Übertaktungs-Blödsinn nacheifern. Mit dem Übertakten ist das ähnlich wie mit einer Glühbirne: je mehr Strom Du durch schickst, um so heller leuchtet sie zwar, dafür aber nicht mehr sehr lange.

BTW: Asrock ist Billig-Schrott. Daran könnte es auch gelegen haben.

Besonders Gaming ist Hochleistungs-Grafik. Ungekühlt schmilzt die GPU innerhalb ca. 5 Sek.

Kommentar von Franzmann0815 ,

So ein gelatsch. Meine alte graka ist 5 Jahre mit Übertaktung Problem los gelaufen. Habe auch asrock und nie Probleme gehabt.

Kommentar von MarkusGenervt ,

Und wie sieht es denn bei Dir mit Kühlung, Gaming und Powerusing aus?

Die meisten MoBo-Krepierer, die ich kenne, hatten Asrock. Die günstigen Preise kommen sicherlich nicht zustande, weil so viel Wert auf Qualität gelegt wird. Das heißt aber nicht, dass alle schnell kaputt gehen – nur dass es sich hier ungewöhnlich häuft.
Da gehörst Du wohl zu den Glücklicheren.

Kommentar von istjaok ,

Also ich spiele alles einmal Kreuz und quer. Von cs go hin zu Rust über the Witcher zurück zu overwatch und assassins creed. Hat der pc alles mit Bravour bewältigt. Kühlung ist bei mir kein Problem. Hab ne kompaclt wakü für die CPU und 4 Gehäuse Lüfter. Vorne 2 rein, oben und hinten 2 raus 

Kommentar von MarkusGenervt ,

Aha! DAS hört sich mal nach einer richtigen Kühlung an. Kein Wunder, dass Deine Kiste schon so lange durchgehalten hat.

Kommentar von istjaok ,

Ja das kann sein. Ich hab die graka jetzt seit 2 Jahren im Einsatz gehabt. Sie ist dabei allerhöchstens 80 grad heiß geworden. Meistens aber um die 70. Und was deine Meinung über ASRock  angeht muss ich wiedersprechen . Vor 4 Jahren hätte ich dir zugestimmt . Aber asrock hat sich qualitativ so enorm verbessert das die Boards von denen in keinster Weise anderen Boards unterlegen sind.

Und ich würde mir gerne wieder eine 780 holen. Gebraucht versteht sich. Von welchem Hersteller kannst du mir bei e empfehlen?

Kommentar von MarkusGenervt ,

Zunächst mal sind 70-80 °C schon grenzwertig. Da kannst Du den Fan auf 100% fixieren. Dadurch ist sie zwar einen Tick lauter, aber damit lässt sich die GraKa (fast) maximal kühlen. Zusätzliche Sys-Fans können das System noch besser runter kühlen. Hierfür schau Dir mal die Noiseblocker Multiframe Modelle an (sehr leise!)

Also von "gebraucht" muss ich wirklich bei allen CPU's, GraKa's und RAM's abraten. Du weißt nie woher die stammen. Selbst wenn sie "wirklich" bis zuletzt beim Vorbesitzer einwandfrei liefen, können diese Komponenten ganz schnell den Geist aufgeben und dann hast Du Geld zum Fenster raus geschmissen.

Überleg mal, warum Leute ihre alten Komponenten verkaufen:
weil ihnen die Leistung nicht mehr reicht => Achtung, Poweruser!!!

Was Du Dir nun für ein Modell kaufen solltest, ist abhängig von Deinen Anforderungen.
Ich bin bisher mit Nvidia immer sehr gut gefahren und solange sich das nicht ändert, bleibe ich dabei.
Radeon soll ja inzwischen qualitativ gleich aufgezogen haben. Da ich aber damit noch keine persönlichen Erfahrungen gemacht habe, kann ich dazu auch nicht viel sagen.

Na, und "Montags-Geräte" findest Du überall. Das ist dann Schicksal.

Antwort
von lupodada, 16

Da wurde die Grafikkarte warscheinlich nicht richtig gekühlt ich würde mir eine neue Grafikkarte besorgen und bevor man sie Einbaut noch mal überprüfen ob die Lüfter genug platz haben um Luft einzuziehen

Expertenantwort
von dermitdemhund23, Community-Experte für Grafikkarte, 7

Dann stimmte wohl was mit der Kühlung nicht. Du kannst ja mal versuchen einen neuen Kühler zu holen.

Antwort
von playzocker22, 7

Neue kaufen. Die is hinüber

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten