GTX 770 TWIN FROZR GAMING overclocking?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die meisten Overclocker glauben, daß die Chip Temperatur das einzige ist, was ein weiteres Hochtakten verhindert und denken, wenn man nur für ausreichende Kühlung sorgt, dann kann man den Takt beliebig hochsetzen.

Das stimmt aber nicht.

Die Grafikkarte enthält mehr als eine Milliarde Transistoren und die müssen auch bei der angegebenen Taktfrequenz sicher schalten können...

...und zwar alle.

Je höher der Takt ist, umso weniger Zeit haben die Elektronen die n- und p- dotierten Bereiche der MOSFETS zu durchqueren.

Ab einer bestimmten Taktfrequenz reicht die Zeit eben nicht mehr bei allen Transitoren aus.

Du musst bedenken, das sind eine Milliarde Transitoren, die 1 Milliarde mal pro Sekunde schalten müssen.

Das sind 10 hoch 18 Schaltvorgänge pro Sekunde!!

1.000.000.000.000.000.000 !!

Es genügt, wenn einer von denen einmal pro Sekunde nicht richtig schaltet und das Programm stürzt ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ramtakt von 17xx auf 2xxx ist schon verdammt viel. Da ist also ganz sicher Ende. Beim Coreclock hilft wohl nur PowerLimit auf max. erhöhen bzw CoreVoltage freischalten und langsam erhöhen.

Testen muss du auch ganz sicher bei leistungsintensiven Spielen über Stunden oder sogar Tage hinweg, bevor du sicher sein kannst, das die Einstellungen auf Dauer OK gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mistergl
26.11.2015, 13:42

laut Valley läuft sie mit 1341 MHz was eine gute Leistung wäre


Das ist auch schon heftig gegenüber dem originalboost von 1190mhz.

0

Was möchtest Du wissen?