GTX 1080 per VGA auf 1080p 60hz Monitor?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich fürchte nicht. Die 1080 hat nur einen DVI Ausgang , und das ist laut Caseking ein DVI-D.

https://www.caseking.de/palit-geforce-gtx-1080-jetstream-8192-mb-gddr5x-gcpi-069.html

Zitat:

Die GeForce GTX 1080 verfügt über modernste Anschlüsse. Für eine
Bildübertragung von 4K-/Ultra-HD-Auflösungen bei 60 Hertz stehen
insgesamt drei DisplayPort-1.4- und ein HDMI-2.0b-Anschluss bereit,
wobei Letzterer über HDCP 2.2 verfügt und somit verschlüsselte Signale
senden und empfangen kann (4K-Blu-Rays / 4K-Streams). Alternativ besitzt
die GTX 1080 einen DVI-D (Dual-Link) Ausgang
.


Das bedeutet, es sind nur digitale Sigale übertragbar. VGA ist aber analog. Dafür bräuchtest du einen DVI-I Ausgang (I bedeutet dabei digitale, wie auch analoge Signale möglich).

Du brauchst also einen DVI-D zu VGA aktiv Adpater/Wandler. Ob der so toll funktioniert, bin ich nicht sicher.

Ich würde einfach HDMI benutzen. Der hat auch eine höhere Bandbreite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung