Frage von Panschke1876, 137

GTX 1070/80 oder gsync?

Guten Tag alle zusammen,

meine Frage ist folgende: Ich habe momentan ein bisschen Budget (ca. 700€), das ich in meinen PC investieren möchte, zur Verfügung. Mein momentanes Rig ist ein i7 6700k, gtx 970 und 16gb ddr4 ram.

Meine Frage ist jetzt, ob es eventuell mehr Sinn macht einen Monitor mit wqhd, 144hz und gsync zu kaufen um generell ein besseres Bild und Spielgefühl zu erhalten oder ob eine bessere Grafikkarte mehr Sinn macht. Momentan spiele ich in FullHD auf einem durchschnittlichen Samsung 24" Monitor mit 2ms. Meine Bedenken sind, dass die Grafikkarte auch mit gsync eventuell zu schwach für wqhd sein könnte. Hat bezüglich dessen eventuell jemand Erfahrungen aus erster Hand und kann sagen, ob es sich lohnt oder eher nicht bzw. ob es in wqhd mit der Karte hinhaut? Ich denke beim Monitor an einen dell s2716dg.

Ansonsten bitte ich von Vorschlägen wie "nimm lieber eine AMD-Karte o.Ä. abzusehen. Bezüglich dessen habe ich mich bereits entschieden. Ich tendiere immer stark in die richtung lieber gegen Aufpreis eine starke single gpu zu nutzen, satt eventuell zwei günstigere rx480 zu kombinieren. Abgesehen von mikrorucklern auch wegen des Stromverbrauchs, Wärmeentwicklung und Kompatibilität. Was das angeht, habe ich mich also schon entschieden.

Vielen Dank im Voraus für alle hilfreichen Ratschläge!

Liebe Grüße

Patrick

Expertenantwort
von JimiGatton, Community-Experte für Hardware & Technik, 99

Moin Patrick,

ich würde diese GTX1070 nehmen : http://geizhals.de/zotac-geforce-gtx-1070-amp-extreme-zt-p10700b-10p-a1456755.ht...

Ist die Beste, weil, einzige Karte mit 2 x 8-Pin Strom, und nach Registrierung gibt´s 5 Jahre Garantie.

Der Dell ist ein sehr geiler Monitor.

Soviel stärker ist die 1080 nicht : http://www.pcgamer.com/the-geforce-gtx-1070-review/

Ich denke schon, das die GTX1070 den Dell ziemlich gut befeuern kann.

Yesss, 2 x RX480 im Crossfire zieht auch nix vom Hocker, kein Thema.

Grüße aussem Pott

Jimi

Kommentar von Panschke1876 ,

Viele Dank für den Kommentar! 

Die Karte werde ich mir mal anschauen! 

Ich hatte mal eine gtx 460 amp von Zotac und war damit auch sehr zufrieden. :)

Was den Monitor angeht gäbe es mit den Features noch den Asus ROG mit ähnlichen specs allerdings für über 100€ mehr, was ich nicht bereit bin für den Titel ROG zu bezahlen. 😄 

Ansonsten wenn du da Erfahrung hast und mir jetzt sagst, dass die 100€ durch irgendetwas wettgemacht werden, könnte ich da noch einmal drüber nachdenken und mich neu informieren. Momentan liebäugle ich aber sehr mit dem Dell. :) 

Kommentar von JimiGatton ,

Gerade die Asus ROG Monitore kommen sehr oft mit einem fehlerhaften Panel, und Dell ist, was Monitore angeht, über jeden Zweifel erhaben.

Die Asus ROG werden in anderen Foren, auf denen ich mich rumtreibe, kaum noch emfohlen.

Die bauen schon immer sehr gute Monitore, und der Support ist auch 1A.

Auch ein geiles Teil, aber nur mit FreeSync : http://geizhals.de/lg-electronics-27ud68-w-a1395285.html?hloc=de

Oder mit G-Sync : http://geizhals.de/acer-predator-xb281hkbmiprz-um-px1ee-001-a1320508.html?hloc=d...

Dann wäre aber auf jeden Fall eine GTX1080 fällig (auch die Zotac Amp! Extreme).

Mit einem WQHD kommt selbst meine olle HD7950 ganz gut zurecht.

Imho eine sehr gute Seite : http://www.anandtech.com/bench/product/1731?vs=1714

Und das sind nur die Founders Editions.


Kommentar von Panschke1876 ,

Wow, super Links, danke! 

Wie ist das denn bei dem Acer Predator mit der Bildwiederholfrequenz, wenn man weniger als uhd nutzt? Sind z. B. in wqhd dann 144hz möglich oder bleibt es bei 60?

Wäre ganz interessant einfach zu wissen für multiplayershooter zum Beispiel ;) 

Der Asus ROG scheidet dann wohl für mich aus :) 

Kommentar von JimiGatton ,

Der Acer Predator geht eh nur bis 60Hz, aber dafür kann der 4K.

Selbst man die Einstellungen im Spiel seeehr weit runterschraubt, soll das immer noch unglaublich gut aussehen...

Und in ein paar Wochen kommen schon wieder neue Monitore raus : http://www.heise.de/newsticker/meldung/AMD-Radeon-2016-Spitzengrafik-durch-echte...

Wenn das liebe Geld nicht wär´, wär´ mein Vater.....

Kommentar von Panschke1876 ,

Die Frage ist jetzt halt nur immernoch ob es erst der Monitor oder erst die Grafikkarte wird. Was macht da eher Sinn..? :o

Kommentar von JimiGatton ,

Keine leichte Frage...

Deine GTX970 hätte wegen dem VRAM-Bug wohl ganz schön am Dell zu knacken...

Auf der anderen Seite, die Leute haben alle wie die verrückten die GTX1070/1080 bestellt.

Bis Du dann mal eine von den Custom-Karten kriegst, wird es wohl noch ein paar Wochen dauern...

Kommentar von Panschke1876 ,

Es läuft wohl darauf hinaus, dass es erst einmal der Monitor wird und die 1070 dann nächsten oder übernächsten monat.:)

Spiele wie bf4, Doom und grafisch wenig anspruchsvolle Spiele wie städtesimulationen und so, was ich so spiele, laufen wohl mit der 970 auch in 1440p noch recht gut. Nur bei Crysis und ein paar anderen Geschichten wird es bei ihr eng aber das kann ich solange erst einmal verschmerzen. :) 

Klar sind es in 1440p dann bei bf4 nicht gleich 144 fps aber durch gsync macht sich dennoch schon ein ruhigeres Spielerlebnis bemerkbar, denke ich und ich bin schon gespannt darauf wie gut 1440p aussieht. ;) 

Vielen Dank für die Hilfe auf jeden Fall schon einmal. :) 

Ich melde mich hier nochmal um Rückmeldung zu geben, was meine Zufriedenheit mit den Artikeln angeht und mit einer ausführlichen Rückmeldung ob gsync das Geld wert ist, für die Leute, die, wie ich, eventuell darüber nachdenken aber die abgeschreckt vom hohen Preis sind. :)

Liebe Grüße

Patrick 

Kommentar von JimiGatton ,

Ich freue mich schon auf die Rückmeldung :-)

Antwort
von D4V1D1998, 95

"Ansonsten bitte ich von Vorschlägen wie "nimm lieber eine AMD-Karte o.Ä.
abzusehen. Bezüglich dessen habe ich mich bereits entschieden. Ich tendiere immer stark in die richtung lieber gegen Aufpreis eine starke single gpu zu nutzen, satt eventuell zwei günstigere rx480 zu kombinieren. Abgesehen von mikrorucklern auch wegen des Stromverbrauchs, Wärmeentwicklung und Kompatibilität."

Dann hast du dich aber schlecht informiert.

Vorerst würde ich allerdings abwarten, da die GTX 1060 demnächst herauskommt und du dir dann eventl. Monitor und die Grafikkarte leisten kannst...

Kommentar von Panschke1876 ,

Inwiefern schlecht informiert? 

Ich war bisher immer glücklich mit Nvidia und würde daher auch ungerne wechseln. Unter anderem auch wegen Features wie Shadowplay, 3d vision, welches ich dann nutzen könnte und GeForce Experience. 

Ich schätze auch amd und bin absolut kein Fanboy oder so, für mich persönlich soll es einfach wieder grün werden. :) 

Eine 1060 soll es nicht werden. Ich bin was Settings angeht jemand der ungern Kompromisse eingeht und würde daher schon mindestens zur 1070 greifen, auch wegen der 8gb die in einigen Spielen mittlerweile auf max Settings einfach benötigt werden. (siehe Mirrors Edge z. B.) 

Aber danke für den Kommentar. :) 

Kommentar von JimiGatton ,

Bei so einem WQHD-Monitor kannst Du die Einstellungen im Spiel ruhig etwas runetrschrauben, sieht immer noch saugeil aus.

Zudem sind Ultra-Einstellungen eh sinnfrei, weil : http://www.pcgameshardware.de/Screenshot-Vergleich-Thema-208242/Specials/Warum-m...

Kommentar von D4V1D1998 ,

Schau dir doch mal die Vergleiche im Test an: http://www.golem.de/news/amd-test-1606-121715-5.html

Ich persönlich bevorzuge weder AMD noch Nvidia, beide liefern nicht allzu gute Linux-Treiber...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community