Frage von HardcoreGirl666, 47

Haben Träume etwas mit der Realität zu tun?

Antwort
von dandy100, 39

Träume spiegeln das Unterbewußtsein wider und nicht die Realität - das sollte mittlerweile aber bekannt sein


Kommentar von HardcoreGirl666 ,

Also spiegeln die Quasi auch das wieder, wovor wir Angst haben oder was wir uns wünschen?

Kommentar von dandy100 ,

Sozusagen. Träume spiegeln das wider, womit das Unterbewußtsein beschäftigt ist, das können Ängste oder auch Wünsche sein, vor allem aber sind es die Eindrücke, die man tagsüber verabeiten muss -  wenn es zuviel davon gibt, verdrängt man tagsüber einen Teil ins Unterbewußtsein, damit das Bewußtsein nicht überflutet wird.

Diese weggedrängten Bilder und auch Gefühle, die im Unterbewußtsein zwischengelagert sind, erlebt man dann nachts im Schlaf als Traum - meistens in verzerrter Form, weil die Denkfunktion ja ausgeschaltet ist.

So verarbeitet der Mensch den Alltag.

All das hat der gute alte Sigmund Freud entdeckt - wenn es dich interessiert, musst Du mal etwa lesen über seine Traumdeutung



Antwort
von nowka20, 8

viele träume sind reminiszenzen von alltäglichen erlebnissen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten