Frage von Julian2301, 32

GTA V oder Skyrim?

Hallo

Da am 28.10.2016 das neue Skyrim erschienen ist, habe ich mir überlegt dieses zu kaufen. Ich habe mich schon immer für skyrim interressiert, doch es noch nie gespielt. Mein Bruder sagte aber, das GTA V auch ein cooles spiel sei mit vielen Spielstunden! GTA V habe ich die ersten 5 - 10 Missionen schon auf der PS3 gezockt. Nur was soll ich mir jetzt kaufen (wenn schon würde ich es für PC kaufen!)? (Habe nur Geld für ein Spiel)

Danke lg

Antwort
von WatDaFAQ, 6

Puuuhh, das ist ja mal eine Mammutfrage. Zwei Spiele, die so verschieden sind, und doch so viele Gemeinsamkeiten aufweisen.

Skyrim ist für mich ganz klar der Referenztitel in Sachen Rollenspiel, noch vor The Witcher 3. Als es 2011 auf den Markt kam, hat es wirklich die Massen sowas von überzeugt, und die Playerbase ist immer noch gigantisch groß. Grund dafür ist einmal das Spiel selbst, das mit seinen Hunderten von Missionen für weit über 100 Stunden Spielspaß bringt. Selbst die Nebenmission bieten Abwechslung und sind bei weitem nicht immer das selbe. Dazu kommen ja auch noch die DLCs, die ja jetzt in der Special Edition dabei sind. Sie erzählen tolle Geschichten, schicken dich an neue Orte und geben dem ganzen Spielerlebnis einfach noch mehr Qualität.

Dann gibt es ja auch noch die Community, die laufend neue Mods erstellt. Ich behaupte mal pauschal, dass es für kein anderes Spiel auf dem Markt so viele Modifikationen gibt wie für Skyrim. Erst kürzliche erschien ja die Total Conversion "Enderal", welches ja von Kritikern euphorisch gelobt wird und fast schon ein eigenständiges Spiel sein könnte. Generell bringen die Mods das Spiel auf ein ganz neues Level.

GTA 5 und der dazugehörige Online-Modus bringt den Spielern nun auch schon seit mittlerweile 3 Jahren Freude am Spiel, was vor allem am übermäßigem neuen Inhalt liegt, den Rockstar in Form von DLCs regelmäßig liefert. Ich habe in GTA mittlerweile schon 500+ Stunden versenkt, und für mich ist kein Ende in Sicht. Du spielst ja selbst schon GTA, weißt also, wovon ich rede.

Der ganz klare Unterschied liegt darin, was für eine Art Spieler du selbst bist. Ich hab Skyrim für mich im Jahre 2014 entdeckt und selten hat mich ein Singelplayer-Spiel so sehr gepackt wie Skyrim. Jeden Tag nach der Schule hab ich den PC angeworfen und bin losgezogen, um in Himmelsrand neue Abenteuer zu erleben. Als GTA dann 2015 für den PC erschien, hat es mich dann in die andere Richtung verschlagen. Dieses moderne MMO überzeugt wirklich auf ganzer Linie. Für mich immer noch eines der besten Online-Spiele, die ich je gespielt habe.

Wenn du es also vorziehst, eine sagenhafte Welt zu erkunden, dir Zeit zu nehmen, der Musik und den Geräuschen der Umgebung zu lauschen, Dialogtexte komplett anzuhören und nicht weg zuskippen, komplett eigenständige Charaktere mit Hintergrundgeschichte kennen zulernen, wenn du einfach in die Spielwelt eintauchen willst und keine Leute brauchst, die dir das Ohr vollbrabbeln, dann kann ich dir Skyrim wärmstens empfehlen. Auch heute noch.

Wenn du es vorziehst (ich beziehe mich hier auf GTA Online, da der Story-Modus nach Durchspielen der Missionen recht langweilig wird), mit deinen Freunden ewig lang Spaß zu haben, eine schier unendliche Reihe an Kontakt-Missionen zu erledigen, Rennen zu fahren bis dir der Kopf glüht, dutzende Fahrzeuge (Land, Wasser, Luft) zu erwerben und zu tunen, dich mit deinen Freunden in Kämpfen zu messen, kurz, wenn du Action brauchst (natürlich kann man das Spiel auch ruhig angehen), dann bist du bei GTA 5 bestens aufgehoben.

Ich kann dir wirklich beide Spiele empfehlen, wenn du das Geld dafür hast. Eigentlich ist keiner der beiden Titel verzichtbar. Skyrim war für mich nach knapp 200 Spielstunden vorbei, weil ich dann doch die Lust verloren habe, alleine durch die Landschaft zu streifen und man dann doch irgendwann alles gesehen hat. GTA Online spiele ich heute noch und wie gesagt, ich sehe kein Ende für mich. Immer noch macht es Spaß, einfach seine Freunde über den Haufen zu schießen oder andere Spieler mit Jetraketen auszuradieren. Aber wenn ich mich jetzt wirklich festlegen müsste, auch auf lange Sicht gesehen, dann tendiere ich zu GTA 5.

Und natürlich handelt es sich hier um meine subjektive Auffassung, danke für die Aufmerksamkeit und euer Verständnis.

Antwort
von Jerischo, 14

GTA ist und wahr schon immer ein Konsolenspiel.
Es ist nur zu empfehlen, wenn man ein Gamepad hat, da die Fahrzeugsteuerung mit Tastatur fürn Arsch ist, vor allem online.
Da aber nicht jeder Spieler ein Gamepad verwendet und somit Nachteile entstehen, würde ich GTA nur für Konsole empfehlen.
Mit Skyrim hat man auf Dauer mehr Spaß, wenn man nur offline spielen will, der multiplayer Modus von GTA V macht finde ich mehr Spaß als Skyrim insgesamt, was vor allem auch an den ganzen Updates liegt.

Also wie gesagt, kommt darauf an ob du lieber online oder offline spielst.

Antwort
von XIxR3DEEM3RxIX, 4

Ist eine nicht ganz so einfache Frage. Wenn mal irgendwann das gesamte "World Wide Web" in sich zusammen stürzt, dann kannst du immernoch Skyrim zocken, weil es ein Offline-Game ist.

GTA kann ich empfehlen, wenn man auf Ballerei, gute Grafik und nette Physik steht. Autos und Autorennen, Explosionen, Helikopter, Flugzeuge, Militär-Jets, usw.

Aber Skyrim wiederum ist halt ein Open-World RPG. Ist auch eine geile Sache! Massig Quests, richtig gute und fleißige Community in Sachen Modding, Charaktererstellung, Hausbau (nur mit Addon oder Mod) usw.

Ich persönlich würde Skyrim wählen. Vor allem die Special Edition.

Antwort
von Koyle, 25

Bin auch für GTA... der Online Modus ist ziemlich cool...kann man auf jedenfall viel Zeit damit verbringen. Skyrim ist zwar ein klasse Spiel, aber ich würde mir das billig holen und dann mit Mods aufbessern

Antwort
von bitgamer, 13

Hey Julian, :)

Ich habe beide gespielt und kann dir sagen dass beide Spiele eben ihre Stärken haben. Vorweg Skyrim ist ein only offline Spiel es hat kein Multiplayer, GTA hingegen schon doch lass dich deswegen nicht abschrecken man kann in Skyrim auch noch genug anderes machen mit der Hauptstory ist man nach ca. 15-20h durch doch es gibt unzählige coole Nebenquests z.B kannst du Questreihen für eine Diebesgilde,... ich will dich mal nicht spoilern. Ich habe locker 250+h in dem Spiel verbracht und ich bin immernoch nicht wirklich weit wenn du dich für Mittelalter, Magie und Fantasiewesen interressierst dann bist du bei Skyrim richtig. GTA kennst du ja daher weißt du ja wie es ist. :) aber kleiner Tipp du musst dir nicht unbedingt die neu erschienende Version von Skyrim holen. Hole dir lieber das Standard Spiel von früher und kaufe die DLCs dazu dann hast du genau das gleiche wie die neue Version nur bisschen schlechtere Grafik und musst nur 25€ bezahlen statt den jetzigen neuen Preis.

Ich hoffe ich konnte Helfen lg bitgamer :)

Kommentar von Julian2301 ,

Danke für die Ausgiebige Antwort! Viele sagen ja dass die Nebenquests immer das selbe sind und irgendwann langweilig werden. stimmt das? Danke

Kommentar von bitgamer ,

Ne das würd ich nicht sagen es gibt riesen Questreihen z.B für z.B die Diebesgilde ( wie der Name schon sagt musst du Aufträge erfüllen die mit Klauen Schleichen zu tun haben) denn noch die Dunkle Bruderschaft ( Wobei du Leute ermorden sollst^^ :D) denn gibt es noch Questreihen mit Werwölfen, Vampieren... also die sind meiner Meinung nach immer abwechslungsreich und sehr interressant nochmal zur eigentlichen Frage ich würde mich für Skyrim entscheiden aber dazu muss ich auch sagen dass ich nie GTA Online gespielt habe sondern nur die Story nachdem du die durchgespielt hast gibt es nicht mehr so viel zu erledigen deswegen trifft meine Wahl auf Skyrim zu da es immer irgendwas gibt was man erledigen soll. Sry für die Rechtschreibung. lg bitgamer :)

Antwort
von max230, 21

GTA ist besser.... Hau doch nicht 40 Euro für skyrim spezial edition raus ich hab damals das original für 3€ bekommen ;-)

Antwort
von janet1997, 19

GTA is zig mal cooler.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community