Frage von Lampionebi, 62

Gruppentäter-Wie wird gegen sie in einem Rechtsstaat vorgegangen?

So mein Lehrer meinte vor kurzem,dass in der Türkei zB. wenn eine Tat von einer Gruppe begangen wird, dass später beim Gericht nicht mehr unterschieden wir wer wie viel Schuld trägt. D.h. jeder wird gleich bestraft.. Ich bin mir nicht sicher ob die Aussage stimmt ?! Vielleicht kann mir einer weiterhelfen :)) Ich bedanke mich :) Und wie sieht es in Deutschland aus ?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Lampionebi,

Schau mal bitte hier:
Recht Gesellschaft

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von furbo, Community-Experte für Recht, 13

In einem Rechtsstaat muss die Schuld eines jeden Einzelnen festgestellt werden. Ob in der Türkei jeder Teilnehmer an einer Straftat gleich bestraft wird, weiss ich nicht. Denkbar wäre es in dem Land schon. 

In Deutschlang gibt es nur wenige "Gruppenstrafen". Diese sind im StGB festgelegt und die Tathandlung ist die Beteiligung. Ob man an dem Erfolg der Tat letztlich mitgewirkt hat, ist dabei unbeachtlich. Aber auch bei diesen Taten wird nach persönlicher Svhuld verurteilt. 

z.B. § 231 StGB, Beteiligung an einer Schlägerei.

"Wer sich an einer Schlägerei oder an einem von mehreren verübten Angriff beteiligt, wird schon wegen dieser Beteiligung mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn durch die Schlägerei oder den Angriff der Tod eines Menschen oder eine schwere Körperverletzung (§ 226) verursacht worden ist."

In einem Rechtsstaat darf nur eine "Gruppenstrafe" folgen, wenn diese vorher festgelegt wurde.

Antwort
von Bitterkraut, 46

In De muß gegen jeden einzeln ermittelt werden und seine Schuld festgestellt werden. Guppenstrafen oder Sippenhaft gibts nicht.

Allerdings können in einem Prozess mehrere Personen, die gemeinsam ein Tat begangen haben, auch zusammen angeklagt werden, aber es ist vorgesehen, daß jeder die Strafe bekommt, die er, gemäß seines Anteils an der Tat, verdient.

Was die türkische Justiz angeht, halte ich alles für möglich...  

Kommentar von Lampionebi ,

Also wird für jeden ein Täterprofil erstellt und jeder darf sich zur Tat äußern.. Das ist doch mit sehr viel Papierkram verbunden und sehr viel Zeitaufwand.. Und so ein System kann schnell von Gruppentätern ausgenutz werden oder ? 

Kommentar von Bitterkraut ,

Mag sein, daß das viel Arbeit ist, aber in De wird diese Arbeit bewältigt.

Kommentar von Lampionebi ,

Weil Deutschland ein Rechtsstaat ist.. :) (y) Danke für deine Antwort 

Kommentar von Bitterkraut ,

Es wird nicht für jeden Täter ein "Profil" erstellt, aber jedem muß seine individuelle Schuld nachgewiesen werden.

Kommentar von Lampionebi ,

Ok. Wahrscheinlich wegen den Grundrechten ? 

Antwort
von Akka2323, 45

Bei uns wird jeder einzeln bestraft, wie das in der Türkei ist, weiß ich nicht, aber da ist die Justiz nicht unabhängig von der Regierung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community