Frage von Unheilig1990, 148

Grundwasser im Keller durch die Wand?

Wir haben Grundwasser im Keller, nicht viel an Wassermenge. Durch die Wand kommt das. Wir haben das Haus vor drei Jahren gekauft. Hätten die Vorbesitzer das uns sagen müssen? Und was mache ich jetzt? Wischen? Entfeuchter? Zu Anwalt? Was müsste ich dafür alles dokumentieren? Hat jemand Erfahrung, ob das was bringt?

Antwort
von Ellen9, 110

Alles protokollieren, wann was wo durchnässt usw. und sich unbedingt von einem guten Anwalt beraten lassen. "Viel Erfolg"

Antwort
von melonmanjan, 101

Man kann von außen die Wand bearbeiten mit einer speziellen Farbe und Drainage legen die denn Boden entwässert, so haben wir es bei unseren Haus gemacht

Kommentar von Unheilig1990 ,

unser Haus ist ein Reihenhaus. Die betroffenen Wände sind die zu den Nachbaren....

Kommentar von melonmanjan ,

Frag die Nachbarn ob du von deren Seite mal nachschauen kannst wie es bei denen aussieht

Kommentar von Unheilig1990 ,

bin in kontakt. bei denen ist es noch mehr

Kommentar von melonmanjan ,

Dann würde ich mich mal an den Vermieter wenden und wenn der sich nicht kümmert, die Miete ganz legitim um 10 bis 20 Prozent senken

Kommentar von Unheilig1990 ,

es ist eigentum!

Kommentar von melonmanjan ,

Kontaktiere mal einen Bauunternehmer oder Versicherung die Sich den Schaden anschauen, vielleicht gibt es eine Lösung, eventuell übernimmt die Versicherung auch ein Teil der Kosten die zur Reparatur gebraucht werden

Antwort
von ErsterSchnee, 115

Vielleicht wußten die Voebesitzer das gar nicht. Ihr merkt es ja auch erst jetzt. Ich würde mir einen vernünftigen Baufachmann suchen, der das Problem beseitigt. Der kann auch bestimmt feststellen, ob das mit dem Wasser schon seit mehreren Jahren geht. Wenn ja, würde ich danach einen Anwalt besuchen.

Kommentar von Unheilig1990 ,

wir wissen von der Nachbarin (die wohnt da schon immer) dass das Problem alle 4-5 Jahre auftritt und das schon seit immer ist. Es ist ein Reihenhaus.

Kommentar von ErsterSchnee ,

Dann ab zum Anwalt und dort das weitere Vorgehen besprechen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community