Grundumsatz.kalorienverbrauch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also, du hast einen gewissen Grundumsatz: 
Der Grundumsatz ist die Energie, die dein Körper pro Tag bei völliger Ruhe benötigt, um die wichtigsten Körperfunktionen (Atmung, Kreislauf, Stoffwechsel) am Laufen zu halten.

Dann haben wir den Leistungsumsatz: 
Der Leistungsumsatz ist die Energie, die dein Körper zusätzlich zum Grundumsatz für körperliche und geistige Aktivitäten benutzt. Bedeutet also, je mehr du dich bewegst, desto höher ist eben auch dein Leistungsumsatz.

Beides zusammen ergibt dann den Gesamtumsatz. Das ist dann also die gesamte Energie (in Kalorien), die dein Körper über den gesamten Tag benötigt, um zu "funktionieren".

Daraus wird dann sicher logisch erscheinen, warum man nicht zu wenig Kcal zu sich nehmen sollte. 

Um erfolgreich abzunehmen, musst du mehr als deinen Grundumsatz essen, damit alle wichtigen Körperfunktionen reibungslos ablaufen, aber weniger als deinen Gesamtumsatz essen, damit ein gesundes Kaloriendefizit entsteht. Die fehlenden Kalorien kann sich dein Körper dann aus den Fettreserven holen, wodurch du abnimmst.

Die durch den zusätzlichen Sport verbrannten Kalorien würde ich nur zum Teil beim Essen "aufbrauchen". Also bei deinem Beispiel würde ich von den 530 kcal dann so um die 300 kcal zu mir nehmen.

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen und "Licht ins Dunkel bringen" ;)

Lieben Gruß und viel Erfolg!! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein durchschnittlicher Mensch hat einen täglichen Kalorienverbrauch von 2000kcal. Wenn Du also 2000kcal am Tag zu Dir nimmst, bleibt Dein Gewicht dauerhaft konstant. Wenn Du nun durch Sport 500kcal zusätzlich verbrauchst, liegt Dein Tagesumsatz bei 2500kcal. Demnach könnstest Du jetzt mehr essen oder bei 2000kcal aufhören. Im letzteren Fall sparst Du 500kcal am Tag=3500kcal die Woche. 

Ein kg Fett hat 7000kcal, dann hättest Du nach 2 Wochen 1kg abgenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fashionay
20.04.2016, 00:29

Wenn ich jetz zb 1000 kcal am.tag zu mir nehme aber durch Sport die 1000 kcal wieder verbrauchen wurde hätte ich dann sozusagen mein ganze Kalorien eingespart, also macht das dann Grundumsatz 2000 plus die 1000 die ich verbraucht hab 3000. Dann würde ich ja alle 2-3 Tage ein Kilo abnehmen oder hab ich da jezz was falsch berechnet?  :D 

0

Grundumsatz ist das was dein Körper zum leben braucht, also für herz, Gehirn ect. das sind in der regel je nach gewicht 1200 - 1800 kcal, kann man ausrechnen im Internet. Und Energieumsatz ist was du am ganzen tag brauchst, das heißt Grundumsatz plus den kcalverbrauch.

Hoffe ich habs gut und richtig erklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo - gerne doch. Übrigens werden sogar im Schlaf gut Kalorien verbrannt.



Organe wie Lunge und Herz arbeiten - auch die Verdauung. Und so werden natürlich auch Kalorien verbraucht.

Grundumsatz . Kalorienverbrauch beim normalen Tagesablauf.

Leistungsumsatz . Kalorienverbrauch aus zusätzlichen Aktivitäten.

Ich wünsche Dir alles Gute.





Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kami1a
28.04.2016, 05:43

Ergänzung : 

    st die Summe aus beiden Faktoren = Kalorienaufnahme so bleibt Dein Gewicht gleich.

    Ist die Summe aus beiden Faktoren > Kalorienaufnahme so nimmst Du ab.

    Ist die Summe aus beiden Faktoren < Kalorienaufnahme so nimmst Du zu.

Ich wünsche Dir alles Gute.

0

Was möchtest Du wissen?