Frage von Fatbooty, 40

Grundübungen schädlich mit 16?

Ich würde gerne wissen ob Kniebeugen,Kreuzheben,Bankdrücken schädlich sind. Ich beuge mittlerweile 12x90kg, drücke maximal 80kg und hebe 12x80kg. Ich bin 1,78 und wiege 75kg. Ist das schon zuviel mit dem Gewicht,weil man auch Folge schäden bekommen kann. MfG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Victor0703, 36

Grundübungen sind grundsätzlich nicht schädlich. Mit 16 sollte man jedoch noch nicht an seine Grenzen gehen, also Maximalkraftversuche oder sehr schweres Training würde ich noch lassen oder selten einbauen. Wenn du die angegebenen Gewichte jedoch in SAUBERER AUSFÜHRUNG locker 10-12x heben/drücken/beugen kannst und deine Gelenke/ Sehnen etc. nicht protestieren, du also keinerlei Schmerzen oder Zwicken verspürst, ist das gar kein Problem.

Kommentar von Fatbooty ,

danke

Antwort
von knallpilz, 18

Training in der Pubertät dürfte das effektivste sein, was man machen kann.
Training mit dem eigenen Körpergewicht sind im allgemeinen am besten,wenn man nicht schon aussieht wie The Rock.
Wenn du ne Übung sorgfältig und richtig ausführst und auf deinen Körper hörst (der dir signalisiert, wenn was nicht gesund ist) ist nichts gefährlich daran.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kraft, 5

Hallo! Es gibt schon eine H A - möchte dennoch helfen. Habe da mal eine ausführliche Antwort geschrieben : 

http://www.gutefrage.net/frage/mit-16-jahren-im-fitness-studio---muskelaufbau---...

Antwort
von DANIELXXL, 18

NEIN. Bei korrekter Ausführung keineswegs.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community