Grundteig für Hundekekse?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mein kleiner verträgt zB kein normales Mehl bzw Getriede. Deshalb nehme ich 200 g Glutenfreies Mehl, 2-3 Bananen und etwas Honig. Das ganze in kleine Stücken machen und bei 180 Grad umluft Ca 20-30 min backen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

60 Gramm Haferflocken

250 Gramm Vollkornmehl


250 Gramm Leberwurst 

240 ml Milch 


Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Haferflocken mit dem Mehl gut mischen und mit der Leberwurst und der Milch zu einem festen Teig verkneten. Diesen auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Plätzchen ausstechen. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen (geht dicht an dicht, weil sie
nicht aufgehen) und bei 180 Grad für 25 Minuten backen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnaLena1305
14.07.2016, 11:56

Hunde dürfen keine Milch und in dem Mehl und den Haferflocken ist Gluten enthalten..

0

hallo

ich habe schon Hundeleckerli mit Quinoa, Amaranth und Buchweizen gebacken. Diese enthalten kein Gluten und sind somit sehr gut verträglich.

Damit der Teig hält, also klebt füge ich 1 oder 2 Eier hinzu.

Käsetaler:

Käse(reste), ÖL, etwas Knobi, Quinoaflocken dazu. Abgeflachte Kugel formen, (Quinoa klebt nicht gut) und im Backofen  mehr trocknen als backen.

Lebergutzeli:

fein geraspelte Karotten, fein geschnittene oder pürierte Hühnerleber, Öl plus Buchweizenflocken oder Haferflocken. Teig auf dem Backblech ausbreiten, ca 45 Minuten backen, nach dem backen auskühlen lasssen und danach in Stücke schneiden.

Thunfischkräcker:

1 Thunfischdose im eigenen Saft oder im Öl ist egal - ohne ÖL, dann halt etwas Öl zugegeben. Amaranth oder Buchweizen dazu, etwas Wasser, 1 Ei zu einem Teig rühren. Nocken oder Plätzchen formen, backen, fertig.

Alle Backwaren kann man je nach Gusto mit Kräutern der Jahreszeit ergänzen. Auch kann man halt sehr gut Reste aus der eigenen Küche verwenden zB Käsereste.  darauf achten, das der Hund es auch verträgt, versteht sich von selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?