Frage von gnidapolos, 8

Grundsicherung im Alter.Bewilligung?

Ich habe Bewilligung für Leistungen für 1 Jahr bekommen. 3 Monate später habe ich Hausbesuch vom Amt, der Mitarbeiter entscheidet, dass Leistung wird eingestellt. Muss ich nun das Geld für 3 Monate zurück zahlen???

Antwort
von Esbatine, 4

Der Zweck der Grundsicherung „[…] besteht darin, für alte und für dauerhaft erwerbsgeminderte Menschen eine eigenständige soziale Leistung vorzusehen, die den grundlegenden Bedarf für den Lebensunterhalt sicherstellt.[2] So genannter versteckter oder verschämter Altersarmut soll u.a. vorgebeugt werden durch die gesetzliche Vermutung, dass das Jahreseinkommen der unterhaltspflichtigen Angehörigen einen Betrag von 100.000 € nicht überschreitet (§ 43 Abs. 2 SGB XII).

Antwort
von Esbatine, 8

SOWAS HABE ICH NOCH NIE GEHÖRT BEWILLIGTE LEISTUNGEN WERDEN DURCH EINEN MITARBEITER UNBEGRÜNDET EINGESTELLT WIE GEHT DAS?  DU BEKOMMST RECHTSHILFE ALS SCHNELL ZUM ANWALT

Antwort
von pn551, 6

Mit welcher Begründung wird die Leistung eingestellt? Die hönnen doch nicht heut hü und morgen hott.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten