Frage von Sudee38, 43

Grundschullehramt, wie?

Hallo, ich habe einen Fachabitur  durchschnitt von 3,5. Ich wollte eigentlich schon immer Grundschullehramt studieren. Ich weiss nicht ob dies nun möglich ist. Da mein Fachabitur allein nicht ausreicht wollte ich erst mal Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik o.ä. Studieren danach ein Quereinstieg zum Grundschullehramt machen. Ich bin 21 Jahre alt und wohne in Hessen.
Welchen weg müsste ich folgen um es zu erreichen? Könnt ihr mir bitte tipps geben, bitte nur die Leute die wirklich Erfahrung haben.

Antwort
von wilees, 20

http://www.fachabitur-nachholen.de/lehramt-studium-fachhochschulreife.html

Hessen

Mit Ausnahme der Goethe-Universität Frankfurt am Main können in Hessen
mit der Fachhochschulreife auch gestufte Studiengänge an Universitäten
aufgenommen werden. Jedoch schließt zumindest derzeit das Lehramt an
Grundschulen, Haupt- und Realschulen, Gymnasien sowie Förderschulen an den Universitäten mit dem Staatsexamen ab und kann daher nicht mit der Fachhochschulreife begonnen werden. Ausnahme ist das Lehramt an beruflichen Schulen, das bereits auf Bachelor/Master umgestellt wurde und somit das Studium mit dem Fachabitur aufgenommen werden kann.

Antwort
von salome77, 14

Hier findest Du einen Überblick, in welchem Bundesland Du mit Fachhochschulreife Lehramt studieren kannst: http://www.fachabitur-nachholen.de/lehramt-studium-fachhochschulreife.html

Momentan ist es nur in Brandenburg problemlos möglich. Jedoch ist das Lehramt für Grundschule überall hoffnungslos überlaufen, so dass Du mit Deiner Note keine Chancen hast.

Du kannst natürlich erst einmal ein anderes Fach studieren. Dann bewirbst Du Dich mit dieser Abschlussnote. Ein abgeschlossenes Bachelorstudium ist der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) gleichgestellt.

Jedoch bist Du dann Zweitstudent, für die es immer nur sehr wenige Plätze gibt, und Du erhältst kein Bafög mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community