Frage von Rowdyy, 53

Grundschullehramt in Rostock/ Lichtenhagen?

Moin zusammen,

Ich überlege Grundschullehramt zu studieren. Am Liebsten wäre es mir im Norden zu bleiben. Da ich sehr gerne an einer Volluni studieren würde und in HH und Lüneburg sich nur Grundschullehramt mit Lehramt für Real/ Hauptschule verknüpfen lässt, bleibt mir eigentlich nur Rostock. Bis vor kurzen hab ich mich auch darauf gefreut in Rostock zu studieren, ist ja schließlich ne schöne, alte Hansestadt mit nem schönen Univiertel (Ulmenstraße, etc.). Jetzt habe ich aber von einer Bekannten gehört, dass der Grundschulpädagogikteil der Uni sich in Lichtenhagen befindet und es dementsprechend schlau wäre, um sich das tägliche Gefahre zu ersparen, auch dort in das Studentenwohnheim zu ziehen. Diese Nachricht hat mich ein wenig erschreckt... Ich komme selbst vom Land und hab mich schon riesig auf das "Stadtleben", am liebsten im linken Szeneviertel (wenn es das in Rostock überhaupt gibt) gefreut. So weit liegt 1992 ja auch nicht in der Vergangenheit...

Nun meine Frage an alle Lehramtsstudierende in Rostock/Lichtenhagen: Befinden sich alle Gebäude zum Grundschullehramt wirklich in Lichtenhagen? Mir kommt das so absurd vor... Und hat sich das Klientel seit 1992 maßgeblich verändert? Bzw. gibt es dort vielleicht ansässige Jusos-Ortsgruppen, die Antifa oder etwas anderes derart?

Wenn ich jetzt einen Lichtenhagener mit meinen Befürchtungen verletzt habe, so tut es mir Leid - beweist mir das Gegenteil!

Ich freue mich über jede Antwort!

Antwort
von Kassiopeia000, 32

Also Rostock ist nicht besonders groß. Selbst von der Innrnstadt aus braucht man mit der S-bahn nur 15 min nach Lütten Köein. Da musst du nämlich hin das ist das Viertel neben Lichtenhagen. Dort funden alle Pädagogik Kurse statt. Deine Fächer finden dann in den jeweiligen instituten statt. z.B. Geschichte im historischen  Hauptgebäude, Bio und Chemie in der Südstatt. Es ist also kein großes Problem in der Ktv (das Studentenviertel) oder im Hansaviertel zu wohnen.

Und selbst wenn. Ich habe 2 Jahre in Lütten-klein im Studentenwohnheim gewohnt und nie due rechte Szene  aktiv bemerkt. Es ist eine einkommensschwache Plattenbaugegend aber der Großteil der Leute sind arme aber anständige und harmlose Leute.

Kommentar von Kassiopeia000 ,

Oh und die Jusos sind sehr aktiv hier. Sind oft auf Demos in ganz MeckPom unterwegs und organisieren die Fahrten. Ich habe selbst Freunde bei ihnen. Was Antifa angeht, weiß ich nicht wie aktiv sie hier sind.

Kommentar von Rowdyy ,

Das freut mich zu hören!👍

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community