Frage von sweni,

Grundschule Matheaufgabe lösbar???

So muss noch mal fragen: Habe hier eine Matheaufgabe aus einem Lernheft, 4 Schuljahr, die wir irgendwie nicht gelößt bekommen.

Welt der Zahl, Band 4 Hessen, Seite 78, Nr. 9b

Wir bekommen das nicht raus und fragen uns ob es ein Druckfehler ist:

Es gibt 5 Produkte:

Mehl 500gr. Rosinen 150gr. Schokolade 100gr. Marmelade 450gr. Ananas 480gr.

Die Aufgabe: Was/welche Produkte hat die Person eingekauft?

Sie hat Insgesamt 6 Teile von den o.g. 5 Produkten eigekauft, Gewicht des Einkaufs 1,98 kg.

Hoffe habe die Aufgabe diesmal etwas verständlicher geschrieben :-)

Hilfreichste Antwort von Melvissimo,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es sind ingesamt 1980g. Da alle Produkte außer Ananas nur Vielfache von 50 sind, brauchen wir mindestens eine Ananas, um die 80gr. wegzubekommen.

Wir versuchen also mit 5 Produkten noch 1500g zu kriegen.

Die Ananas können wir nicht mehr verwenden, da sie uns wieder auf unmögliche Zehnerstellen bringen würde, es sei denn wir nehmen genau 5 davon mit. 5 Ananas wären aber 2400g, das ist viel zu viel.

Angenommen ich probiere es nur mit Mehl und Schokolade. Ich kann nicht 3 mal Mehl oder mehr nehmen, da ich sonst die 1500g zu schnell zusammen kriege. Mit 2 mal Mehl und 3 mal Schokolade komme ich aber nur auf 1300g, das ist zu wenig. Mit 1-mal Mehl komm ich auf noch weniger.

Also brauch ich Rosinen und/oder Marmelade. Angenommen, ich nehme nur Rosinen dazu. Wegen den 50g am Ende muss ich eine gerade Anzahl nehmen. Angenommen ich nehme 2 Packungen Rosinen. Dann muss ich mit 3 Produkten (Mehl oder Schokolade) auf 1200 Gramm kommen, was aber nicht möglich ist. Nehme ich 4 Packungen Rosinen, muss ich mit einem Produkt auf 900g kommen, auch unmöglich.

Also brauche ich auf jeden Fall Marmelade. Nehme ich 4 mal Marmelade, komme ich auf zu viel.

Nehme ich 3mal Marmelade, brauch ich einmal Rosinen und müsste mit einem verbleibenden Produkt auf 0g kommen, das ist nicht möglich.

Nehme ich 2mal Marmelade, muss ich mit 3 Produkten auf 600g kommen, was ebenfalls nicht geht.

Mit 1mal Marmelade brauch ich mindestens 1mal Rosinen, muss also mit 3 Produkten auf 900g kommen. Aber auch das geht nicht.

Somit gibt es keine Lösung in den natürlichen Zahlen.

Kommentar von Salviadivina,

Gut erklärt - DH !

Hab' auch schon endlos ausprobiert.....

Antwort von Bergi96,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die Aufgabe ist nur durch Probieren lösbar, was ansich schon merkwürdig ist.

Mann soll wohl 6 Produke aus der Auswahl von den 5 kaufen. Also mindestens eines 2 mal.

1,98 kg sind 1980 g

Ananas 480gr (muss drin sein)

1500 verbleiben: und 5 produkte fehlen noch ...

Vorschlag:

2x Marmelade 450g = 900

1x Mehl 500g = 500

1x Schokolade = 100


1500g

Jetz noch die Marrmelade dazu (480 gramm): 1500+480 = 1980

Das ist echt mal ne bescheuerte Aufgabe, Ich frag mich was da ein Kind bei lernen soll ;)

Kommentar von Bergi96,

seh grad das es bei mir auch nur 5 statt 6 produkte sind ...

Kommentar von sweni,

ha,ha...ja das geht uns schon die ganze Zeit so :-)))

Verdammte Aufgabe....

Kommentar von Bergi96,

Also da kann man drehen und wenden wie man will. Das Teil ist nicht lösbar.;(

Antwort von Sebixxx,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

3x Mehl, 1x Ananas

Kommentar von Salviadivina,

DH !!

Kommentar von sweni,

Das sind aber nur 4 Teile....Sie hat 6 Teile eingekauft....

Antwort von Paleoshark,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

4.Klasse????WTF??? Ich bin achte im gymi und check das nich!!! Was ist denn da die Aufgabenstellung?was muss man rechnen? Häääääää???

Kommentar von FaithLehane,

übel :D Ich weiß es auch nicht. ich schaff das nur durch ausprobieren und kom trotdem net drauf :DDD

Antwort von fantasia19,

Das muss wirklich ein Druckfehler sein: egal wie man es dreht und wendet, es sind entweder 100g zu viel oder zu wenig oder ein Artikel zu viel ;O(

Antwort von Salviadivina,

1,98 kg = 1 kg + 980 g

naaaaa.......

Möglicherweise ein Druckfehler, müsste eigentlich 1,980 kg heißen.

Kommentar von sweni,

ja, man muss die 1,98 kg erst mal in Gramm umrechnen, toll........ ;-)

Darum geht es hier nicht

Kommentar von Salviadivina,

Natürlich !!!!

Du hast es immer noch nicht verstanden ;-(

Kommentar von sweni,

Es gibt eine weitere Aufgabe mit 2030 Gramm, bei 8 Teilen...

Das geht auf, aber 1980 Gramm...?

Dann lass mal die Lösung hören :-)

Antwort von Anonymous4ever,

Das geht nicht. Da hinten eine "8" steht, müsste bei den Produkten eigentlich auch eine andere Ziffer stehen, als "0". Ich lasse mich aber gern eines Besseren belehren ;)

Kommentar von sweni,

Produkt als Ware!!! Nicht als Matheprodukt

Kommentar von Anonymous4ever,

Ich meine ja auch die Warenprodukte. Da bei den Produkten (zum Einkaufen) nirgends eine "1,2,3,4,5,6,7,8,9" hinten am Preis steht, kann der Preis an der Kasse auch nicht mit einer "8" enden.

Kommentar von sweni,

Kein Preis, die Grammzahl...1980 Gramm wiegt der ganze Einkauf. 5 Lebensmittel stehen zur Auswahl. Von den 5 Lebensmitel kauft einer 6 ein. Also ggf. auch 2 x Ananas....es gibt ein Produkt mit 480 gramm. Wenn nun noch 1500gr dazu gekauft werden hat man 1980 gramm. Aber die 1500 müssen aus 5 Teilen bestehen.

Kommentar von Anonymous4ever,

Oh, ja, ich seh's gerade :). Im Prinzip ist es ja egal ob Preis oder Gewicht, es müsste aber ein Druckfehler sein, oder wir sind alle dumm...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten