Frage von sweety132, 37

Grundschuldbefreiung?

Hallo, vielleicht kann mir ja jemand helfen. Bin seit 2009 geschieden . Wir hatten ein gemeinsames Haus was auch zur Hälfte mir gehörte und war auch im Grundbuch eingetragen . Wir waren beide Kreditnehmer und er hat die Raten allein getragen . Kurz vor unserer Scheidung sind wir zum Notar und haben mich   aus dem Grundbuch austragen lassen .Soweit so gut,nun hab ich aber versäumt mich auch bei der Bank von der Grundschuld befreien zu lassen bin also immernoch Kreditnehmer . Das Haus ist noch belastet.ja ich weiß das war ein riesengroßer Fehler von mir.Nun ist es so, dass mein Ex vor kurzem verstorben ist und er die Bank ja nicht mehr bedienen kann.Ist es möglich mich jetzt in Nachhinein von der Grundschuld befreien zu lassen bei der Bank? Muss ich jetzt zur Bank oder soll ich warten bis die Bank an mich herantritt ?Vielen Dank schonmal für Eure Antworten .

Antwort
von Reanne, 37

Für Deinen Anteil wirst Du zahlen müssen, die andere Häfte der Erbe des Hauses. Du solltest Dir unbedingt einen Fachanwalt für solche Sachen suchen.

Antwort
von Werhiltmir, 33

Irgendjemand muss ja das Erbe antreten. M.e. ist der Erbnehmer Schuldner und nicht der Expartner. Aber du solltest dich beim Anwalt (gegen Beratungsgebühr) beraten lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten