Frage von Schuler1996ks, 40

Grundpraktikum Maschinenbau, ist ein Industriebetieb?

Hallo,
Ich studiere Maschinenbau im ersten Semester  und muss nach meinem zweiten Semester nachweisen, dass ich ein Praktikum in einem Indstriebetrieb für 6 Wochen gemacht habe. Nun meine Frage: was genau versteht man nun als Industriebetrieb ? Sind das nur große Firmen wie Sona, Thyssen usw. oder zählen auch kleine Betriebe dazu ?

Antwort
von PaulEnderman, 24

Ich bin zwar noch in der 8. Klasse des Gymnasiums, aber sehen wir den Begriff "Industrie" in etwa genauer an: Industrie ist der Begriff für eine organisierte Großerzeugung von Waren, welche meist(!) maschinell erfolgt. Dies muss nicht unbedingt heißen, dass da nur Großkonzerne mitmischen, aber die Bedingung für einen Industriebetrieb ist, dass dieser Waren, egal welcher Art, in Massen erzeugt werden. Ob maschinell, oder nicht, darüber lässt sich streiten (Ist nur meine Meinung).

Antwort
von MrCrab90, 20

Die Größe ist dabei nicht entscheiden. Es kommt viel mehr auf die Thematik des Betriebes an. Z.B. eine kleine Firma die Spezial Maschinen für die Industrie herstellt. Das sollte genau so gut gelten wie das Praktikum in einem Großen Konzern. Bei so einem sind ja auch meistens mehrere Firmen unter einem Dach.

Gruß

Antwort
von derhandkuss, 17

Ein Industriebetrieb wird nicht nach seiner Größe definiert, sondern unter-scheidet sich ganz einfach von einem Handwerksbetrieb und einem Handel (also einem Betrieb ohne Produktion). Ein Industriebetrieb fertigt im Gegensatz zum Handwerk in (einer mehr oder weniger größeren) Serie, während im Handwerk Einzel- oder Kleinserienfertigung tägliche Praxis ist. Das hat aber nichts mit der Größe des Betriebes zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community