Frage von Otisopse1, 34

grundlos unglücklich., hilfe.?

Moin, ich bin 18 Jahre alt (männlich) und bin seid Samstag Abend grundlos unglücklich. Ich weiss gar nicht, wo ich anfangen soll. Ich habe eine Freundin in Frankfurt, ich komme aus Hamburg und daher haben wir eine Fernbeziehung. In den letzten paar Wochen bin ich extrem oft zu Ihr gefahren und daher war es etwas stressig immer, arbeite nämlich auch 40 Stunden die Woche. Jetzt war sie seid Freitag bei mir und ich bin wirklich unfassbar glücklich mit ihr. So wie sie mich behandelt, hat mich noch nie jemand behandelt. Ich könnte mir niemals vorstellen, dass ich mal eine andere Freundin habe. Am Samstag bin ich jetzt 18 Jahre alt geworden und habe mit ihr und meienr Familie gefeiert. Und seid dem Abend, kurz bevor wir schlafen gegangen sind, bin ich total unglücklich irgendwie, also nicht direkt mit ihr, sondern habe einfach so ein verdammt unwohles gefühl im Bauch und mochte das auch überhaupt nicht in der Nacht, wenn sie sich so sehr an mich kuschelt oder so. Das geht seid Samstag so bis jetzt. Es war einfach von einer auf die andere Sekunde das Gefühl im Bauch, dass so verdammt unwohl ist. Mir fiel es total schwer, dass Wochenende mit ihr zu geniessen, aber ich weiss nicht wieso... Ich liebe sie wirklich ganz doll und will sie nie verlieren, aber ich weiss nicht was mit mir los ist, bzw mit meinem Bauchgefühl. Musste die ganze Zeit das Wochenende über weinen, aber konnte selber nicht sagen wieso. Ich weiss selber wie bescheuert das klingt, aber hat irgendwer einen Rat für mich, oder hatte jemand sowas selber mal ? Ich will wieder glücklich sein... genau wie ich es vor 1 Woche war.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JesterFun, 21

Gaaanz wichtig: Sie muss nicht der Grund dafür sein, auch wenn sie gerade bei dir im Bett lag. Ich spreche hier aus Erfahrung. Es kann beispielsweise sehr gut sein - weil du das vor allem oben extra erwähnt hast - das du nicht glücklich auf das "Fern" in der Beziehung bist. Es kann auch sein das dich die Arbeit nicht glücklich macht. Das sollte alles passen.

Nochmal: Sie muss hier nicht der Grund sein! Oft ist es etwas anderes. Viele Päärchen machen Schluss, weil sie denken das irgendwas mit den Partner nicht stimmt. Was aber oft gar nicht der Fall ist.

Ich sag es mal so: Wenn ich eine 40-Stunden Wochen hätte und ne Fernbeziehung würde ich ganz schön deprimiert sein. Vor allem weil ich meine große Liebe nur am Wochenende sehe.

Schau mal ob ich damit richtig liege.

Kommentar von Otisopse1 ,

Ich glaube das hat mir schon sehr geholfen gerade, vielen Dank !

Antwort
von TheSunray777, 17

Hi,

vielleicht sind das die berühmten "kalten Füße" vor einer innigen Beziehung?
Kalte Füße bedeuten nicht immer Angstgefühle.

Mein Tipp: Versuch dich zu entspannen. Rede dir nicht die ganze Zeit ein "ich muss jetzt sofort wieder glücklich sein!" das setzt dich nur unnötig unter Druck und Stress. Gehe die Sache ruhig an, denk nochmal in Ruhe über alles nach,

Versuche für dich nochmal herauszufinden: Was genau hat dich unglücklich gemacht? Das Treffen? Die Feier? Die starke Nähe zu ihr? Das Wissen, dass sie bald wieder geht?

Versuche es mal.

Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community