Frage von BOLik666, 31

Grundlagen für Denkmalschutz einer Wohnimmobilie v. Baujahr 1959?

Hallo alle!

Ich habe gegoogelt, aber dazu leider keine zutreffende Info im internet gefunden. Vlt. weiß jemand, welche Grunde konnten dafür liegen, dass eine Wohnimmobilie, die im Jahr 1959 gebaut wurde, ein Status des Denkmalgeschützen Immobilienanlage bekommt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerHans, 28

Da sind eine Menge Möglichkeiten.

Vielleicht das Vorzeigeobjekt in einem Architektur-Wettbewerb,

Auch der Architekt könnte einen Musterschutz eingetragen haben

Bebauung in einem geschlossenen Wohngebiet, das erhalten bleiben soll.

Das könnte dann sogar ein Plattenbau sein.

Kommentar von BOLik666 ,

Kann es auch sein, dass das Haus im grünen Gebiet gebaut wurde z.B. Park, aus dem Grund als Denkmalschutz eingestuft?

Kommentar von DerHans ,

Wenn ein Haus im "Außenbereich" gebaut wurde, kann es eher sein, dass es illegal ist, und sogar entfernt werden MUSS.

Das ist in den "wilden 50er Jahren" öfter passiert, als man denkt. Und es hat dazu auch bereits Abriss-Verfügungen gegeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community