Frage von Banisha, 101

Grunderwerbssteuer und Grundbucheintrag ?

Folgender Fall: Geschwister erben gemeinsam ein Haus, der Sohn will das Haus mit seiner Ehefrau übernehmen und seine Schwester auszahlen.

Ist es möglich nur den Sohn ins Grundbuch (als Erben und damit kostenlos) eintragen zu lassen?

Und wenn dieser dann später die Hälfte des Hauses an seine Ehefrau verkauft ist dieser Verkauf dann frei von der Grunderwerbssteuer? Wenn anfangs sowohl Bruder als auch Schwester ins Grundbuch eingetragen würden fällt ja auf jeden Fall Grunderwerbsteuer an falls die Ehefrau den Erbteil der Schwester abkauft oder?

Danke für Eure Hilfe.

Antwort
von lesterb42, 96

Der Grundstückserwerb im Rahmen der Erbauseinandersetzung ist nach

§ 3 Nr. 3. GrEStG steuerfrei. Der Erwerb vom Ehegatten ist nach § 3 Nr. 4 GrEStG steuerfrei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten