Grunderwerbssteuer auf Lagerhalle - Umsatzsteuerpflicht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gewerblicher Verkäufer weist die Mwst auf der Rechnung aus. Die Halle steht auf Grund, damit fällt auch Grunderwerbssteuer an; 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gem. § 4 Nr. 9a sind Umsätze, die unter das Grunderwerbsteuergesetz fallen, von der Umsatzsteuer befreit.

gem. § 9 Abs. 1 UStG kann der Unternehmer aber auf die Befreiung verzichten.

Diese Option auszunutzen ist bei gewerblich genutzten Gebäuden sehr vernünftig, weil man dadurch den Vorsteuerabzug beim Bau hat. respektive umgekehrt, wenn man für den Bau den Vorsteuerabzug genutzt hat, muss man eben beim Verkauf dann auch Umsatzsteuer berechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal in den § 9 UStG. An Unternehmer darf die Rechnung mit USt-Ausweis gestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

siehe dies:

http://www.steuer-schutzbrief.de/unterschied-umsatzsteuer-mehrwertsteuer-vorsteuer.html

Kann die Bank dich nicht beraten ?

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wfwbinder
07.04.2016, 11:07

    Kann die Bank dich nicht beraten ?

Wo in dem folgenden Paragraphen des Steuerberatungsgesetzes ist von Banken die Rede?

§ 3 StBerG

Zur geschäftsmäßigen Hilfeleistung in Steuersachen sind befugt:

1.
Steuerberater, Steuerbevollmächtigte, Rechtsanwälte, niedergelassene europäische Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer,
2.
Partnerschaftsgesellschaften, deren Partner ausschließlich die in Nummer 1 genannten Personen sind,
3.
Steuerberatungsgesellschaften, Rechtsanwaltsgesellschaften, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Buchprüfungsgesellschaften.
1