Frage von MyZeil, 87

Grunddienstbarkeit willkürlich änderbar?

Wir haben eine Belastung auf einem Grundstück in Form einer Grunddienstbarkeit, welche entsprechend auch im Grundbuch verankert ist. Im Grundbuch heißt es explizit....Grunddienstbarkeit " Duldung eines Jugendclubs" !......auf dem Nachbargelände der Stadt.....Nun gibt es da schon seit Jahren keinen Jugendclub mehr.....stattdessen wurden die dortigen Gebäude als Flüchtlingsunterkunft bereitgestellt....Kann/Darf die Stadt das ohne Weiteres.....bzw....müssen wir dies dann auch dulden ?

Antwort
von MyZeil, 79

Ja, wir wohnen in einem reinen Wohngebiet. Das Nachbargrundstück besteht aus einer ehemaligen Schule, die es nicht mehr gibt. Stattdessen gab es in den Jahren davon im Schulgebäude einen Jugendclub. Dieser wurden nun entsprechend umgebaut in Notunterkünfte......Es stellt sich hier nun die Frage.....Ich dulde einen Jugendclub.....und dann kommt dort einfach etwas anderes hin.....dann hätte ich es so auch nicht im Grundbuch unterschreiben brauchen. Als nächstes dann ein Bordell  o.ä ?

Antwort
von schelm1, 53

Sie können die Stadt auf Einhaltung der genehmigten Nutzung verklagen.

Antwort
von anjanni, 57

Jugendclub ist keine Flüchtlingsunterkunft. Fertig.

Aber: Flüchtlingsunterkunft könnte schlicht als Wohnung interpretiert werden, eventuell. Und wenn Du grundsätzlich in einem Wohngebiet lebst, musst Du das einfach dulden. Ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community