Grundbucheintragung-Erbschaft?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich habe richtig verstanden. Deine Kinder sollen das haus haben, aber DEine Freundin 100.000,- Euro.

Das möchtest Du im Grundbuch absichern.

Das macht man durch eine Grundschuldeintragung zugunsten der Person, die die 100.000,- bekommen soll. Dabei müsste dann auch in einem Vertrag dazu (oder im Testament gesagt werden, wann die 100.000,- zahlbar sind.

Es wäre aber billiger im Testament einfach ein Vermächtnis von 100.000,- festzulegen, was die Kinder auszahlen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung