Frage von VivianeLue, 151

Grund zur Sorge bei meinem Hamster?

Gestern bemerkte ich erstmals extrem einen intensiveren Geruch von seinem Kot & habe eine Schleifspur von seinem Kot gefunden, was mich auf Durchfall brachte. Wir geben im seither das Essen durch die Käfigtür, er nimmt es ab und bringt es zu seinen Näpfen. Das tut er immer noch und weist nichts ab. Ich kann nicht einschätzen, ob sein Po hinten verklebt ist oder nicht, da ich keinen Vergleich zu vorher habe, da man ihm ja nicht penetrant täglich auf den Arsch guckt. Da denkt man ja nicht dran. Sein Wasser nimmt er über seine Nahrung auf, da eine Bekannte meine das senke das Risiko von Durchfall. Läuft auch alles super und er lebt seit 8 Monaten bei uns. Ab und zu geben wir ihm Tropfen zur Stärkung des Immunsystems und zur Vorbeugung gegen Durchfall. Er fraß letztens seine Plastik-Fressnäpfe an, was ja Durchfall zur Folge haben kann. Heute haben wir Keramik-Näpfe gekauft. Ist das besser? Ich habe ein Foto seiner Schnauz-Farbe gemacht. Ist das normal, oder eher nicht? Habe derzeit noch keine weitere "Schleifspur" oder Ähnliches gefunden, schaue aber häufig. Ist sowas dann häufiger vorzufinden?

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihr Tier. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Hamster & Haustiere, 35

Sammle einige Kotproben ein und gehe damit zu einem hamsterkundigen Tierarzt (ein rennmauskundiger Tierarzt geht auch), der Geruch von Kot eines gesunden Hamsters ist für den menschlichen Geruchssinn nicht wahrnehmbar.

Bitte verändere dringend die Lebensbedingungen Deines Hamsters. Gitterkäfige eignen sich nicht zur Hamsterhaltung: kaum ein Käfigmodell erreicht das Mindestmaß, man kann nicht tief genug einstreuen und immer wieder kommt es zu Verletzungen durch das Käfiggitter, im schlimmsten Fall sind solche Verletzungen tödlich.

Beschaffe ein  Aquariengehege oder Vergleichbares ab 120cm Länge und richte es verhaltensgerecht ein: Tiefstreubereich (30cm Streutiefe, Laufrad mit allermindestens 25cm Durchmesser, Mehrkammerhaus aus Laubholz ohne Boden und mit abnehmbarem Dach, Sandbad mit Chinchillasand).

Plastik hat in einem Hamstergehege nichts verloren (außer ggfs. ein WodentWheel). Das Annagen von Plastik führt eher nicht zu Durchfall, sondern zu inneren Verletzungen oder einem tödlichen Darmverschluss.

Ein Hamster braucht rund um die Uhr Frischwasser in einem kleinen Napf, besonders bei den derzeitigen Temperaturen kann der Flüssigkeitsbedarf nicht über die Nahrung gedeckt werden.

Auch das Anreichen des Futters ist nicht hamstergerecht: Futtersuche ist eine der elementaren natürlichen Beschäftigungen von Hamstern. Deshalb muss das Futter im Gehege ausgestreut werden. Gutes Hamsterfutter kann man übrigens nicht wirklich gut von Hand füttern, es sind zu viele Kleinsämereien enthalten.

Kommentar von VivianeLue ,

Und inwiefern handle ich im Sommer, wenn ihm warm ist? Da ja durch ein Aquarium weniger Luftzufuhr möglich ist. Wird das oben einfach offen gelassen?
Das mit dem verstreuen des Trockenfutters werde ich mir zu Herzen nehmen, das habe ich schon in einem anderen Kommentar gesagt bekommen.
Das mit dem von der Hand füttern war eher auf Leckereien bezogen (Mehlwürmer, Erdnüsse). Was man manchmal eben gibt.

Woran merke ich einen Darmverschluss bei einem Hamster, falls das passiert sein könnte? Was hat der für Folgen und was kann man da tun (abgesehen vom TA-Besuch)?
Im Internet habe ich aber bei 3-5 Seiten gelesen, dass Plastik zu Durchfall führt, frequent.

Das mit dem Plastik habe ich jetzt ja auch geändert, da er eigentlich sonst nie was anknabberte habe ich nie darüber nachgedacht.

Ein Sandbad hat er in seinem Käfig. :)

LG

Kommentar von Margotier ,

Den Darmverschluss bemerkst Du höchstwahrscheinlich gar nicht, Dein Hamster liegt dann "plötzlich" tot im Gehege.

In einem Aquariengehege wird es nicht wirklich wärmer als in einem Gitterkäfig.

Solange das Gehege nicht wesentlich höher ist als es tief ist und nicht mehr als ein Drittel der Fläche mit Ebenen bedeckt ist, gibt es keine Probleme mit der Belüftung. Das Gehege wird mit einer Abdeckung aus Latten und Volierendraht versehen.

Tipps zur Gehegekühlung findest Du hier:

www.diebrain.de/hiext-hitze.html

Kommentar von VivianeLue ,

Hey. Ich war beim TA. Er hat eine Spritze bekommen und wir sollen Gurken meiden erstmal. Eine Frage: Ist es unschädlich für den Hamster wenn man sofort auf eine andere Trinkgewohnheiten wechselt? Er wird ja jetzt mehr Wasser zu sich nehmen, als vorher.

Kommentar von Margotier ,

Bitte wechsle den Tierarzt, dieser ist offensichtlich nicht hamsterkundig.

Es gibt keinen Grund, auf Gurken zu verzichten.

Nein, es ist kein Problem, dem Hamster sofort einen Wassernapf anzubieten.

Antwort
von BlvckVillain, 77

Hallo,

vorab möchte ich sagen immer die Ruhe bewaren. Ob es normal ist ider nicht weiss ich leider selbst nich, jedoch sollte dir etwas ungewöhnliches auffallen oder irgendwas nicht so sein wie es eig. ist. Solltest du mal zum Tierartzt gehen, denn wie sagt man so schön ,,Lieber 1 mal zu viel als 1 mal zu wenig."

Hiffe ich konnte helfen

MfG Pascal

Antwort
von Hamsterfragen05, 45

Hallo,

bitte fahre unverzüglich zum hamsterkundigen Tierarzt. Durchfall endet innerhalb von Stunden schnell beim Tod. 

Der Durchfall kommt in der Tat wahrscheinlich von Napf. 

Zudem ist das Gehege die reinste Hamsterhölle. Hamster benötigen ein Aquarium mit einer Gitterabdeckung, was dem Mindestmaß von 100x50 entspricht. Zudem benötigen sie 30 cm Streu.

Der Gitterkäfig sieht mir nicht so aus, als würde er dem Mindestmaß entsprechen, bzw. 30 cm Streu bieten. Bitte nehme auch diese Brücke raus, die scheint aus Nadelbaumholz zu sein, dieses kann harzen und die Backentachen verkleben. 

Das mit dem Wasser stimmt auch nicht. Hamster brauchen unbedingt einen Wassernapf, vor allem bei dieser Hitze. Sonst hast du den auch nicht lange. Tropfen gegen Durchfall brauchen Hamster so auch nicht.

Ein Futternapf wird auch nicht benötigt, dass Futter wird im Gehege verstreut.

Wieso ist dein Hamster eigentlich um diese Uhrzeit auf dem Bild wach?

Liebe Grüße, Hamsterfragen05

Kommentar von VivianeLue ,

Ich mag deine Art zu schreiben nicht so sehr, es kommt blöd beim Gegenüber an.
Der Hamsterkäfig ist 4-stöckig, und bietet eigentlich ausreichend Spielraum. Wir vertauschen auch bei der wöchentlichen Reinigung das Inventar.
Ebenfalls überprüfen wir bei der Reinigung immer das Holz nach allem. Vor allem eben Schimmel durch das Frischfutter.
Meinem damaligen Hamster wurde auch durch Frischfutter Wasser zugeführt und er lebte 3 Jahre.
Wir werden meinen TA aufsuchen und mal hoffen, dass er auch richtig handelt.
Die Tropfen, die wir ihm geben, sind rein pflanzlich.
Einen Fressnapf werde ich trotzdem weiterhin verwendet, da so das Frischfutter weniger schnell austrocknet, und ich sehe, wie viel er aß und mir somit ein Bild von seinem Fressverhalten machen kann.
Danke für den Tipp mit der Streuhöhe.
LG

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

ich mag deine Art zu schreiben nicht so sehr (...)

Nun, ich könnte dir natürlich auch schreiben, dass alles super ist und es dem Hamster gut geht. Aber das ist gelogen. Deswegen lieber direkt und einfach hier geschrieben. 

Der Hamsterkäfig ist 4-stöckig, (...)

Brauchen Hamster nicht, da diese Bodenbewohner sind. 

(...) wöchentlichen Reinigung (...)

Bitte mache nicht jede Woche das Gehege sauber. Erstmal muss der Hamster dann immer neue Duftmarken anlegen, was auf dauer zu Entzündung der Duftdrüse führt, und es bedeutet sehr viel Stress.

Die Tropfen (...) pflanzlich.

Ok, das wusste ich nicht.

Ein Fressnapf (...) weiterhin verwenden (...)

Für Frischfutter kannst du das gerne machen, das normale Futter wird aber generell im Gehege verstreut, in der Natur bekommen es die Hamster auch nicht serviert. Übrigens kannst du auch in den Futterbunker des Hamsters schauen, dort siehst du auch, wie viel er ca. lagert und frisst. Durch tägliches wiegen ebenfalls. 

Kommentar von VivianeLue ,

P.S.: Auch Hamster stehen von alleine auf, um eben zu Essen oder ähnliches. Aber ich kann ja mal mit ihm reden, wann er wach zu sein hat. Darüberhinaus hat der TA auch nur bis um 16Uhr auf, da muss ich ihn schließlich auch leider wach machen...

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Jep, die stehe von alleine auf. Allerdings sind sie nachtaktiv, weshalb dies schon sehr ungewöhnlich ist. 

Nun, bei TA Besuchen kommt man wohl nicht rum. Da muss der Hamster halt durch, sonst lässt man sie allerdings in Ruhe. 

Und nur mal so aus reiner Interesse: was gibst du deinen Hamster auf dem Foto dort?

Kommentar von Margotier ,

Auch Hamster stehen von alleine auf, um eben zu Essen oder ähnliches.

Wir Menschen wachen auch schonmal nachts auf weil wir auf die Toilette müssen oder Durst haben, essen tun die wenigsten rundum gesunden Menschen wenn sie nachts mal kurz aufwachen.
Ein Hamster, der ernsthaft über Tag wach ist, wird falsch gehalten. Vielleicht hat Dein Hamster, besonders angesichts er derzeitig herrschenden Temperaturen, ja auch einfach nur schrecklichen Durst.

Dass sich das Wecken des Tieres zwecks Tierarztbesuch nicht vermeiden lässt, braucht man wohl nicht extra zu erwähnen.

Kommentar von VivianeLue ,

Du/Sie Sollst/Sollen mir nicht schreiben, dass alles gut ist. Lediglich weniger herablassend. Man bekommt das Gefühl als schlechter Mensch abgestempelt zu werden und ich tue sehr viel für meinen Hamster.
Wie gesagt, dass mit der Streuhöhe werde ich mir zu Herzen nehmen, und Auslauf für den Hamster ist ja trotzdem schön. Hätte er keine Lust auf die weiteren Stockwerke würde es sie ja auch nicht benutzen.
Ich kann mir den Tipp, das Trockenfutter im Gehege zu verstreuen, ja zu Herzen nehmen.
Ich habe wirklich viele Hamster-Info-Seiten durchforstet und es wurde immer eine wöchentliche Reinigung empfohlen. Wenn sein Käfig gereinigt wird hat er immer Auslauf (wo logischerweise jemand auf ihn aufpasst). Denn durch das gebunkerte Frischfutter wird das Obst/Gemüse ja nicht besser & ich möchte ungern, dass es, vor allem bei dieser Jahreszeit, schimmelt oder ähnliches. Manchmal beträgt der Abstand zwischen der Reinigung aber auch 1,5 Wochen.
Klar sollte er eigentlich schlafen. Das stimmt. Aber er wurde wach, lief herum und ich habe die Chance genutzt ein Foto zu machen.
Er frisst dort Trockenfutter. :)
LG

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Dann steht auf den Seiten was falsches. Schau mal auf diebrain.de dort steht auch, dass man das Gehege höchstens alle 6-8 Wochen säubert.

Kommentar von VivianeLue ,

Danke, werde ich mal durchforsten.
Danke für deine Antwort.
LG

Kommentar von VivianeLue ,

Ist es für den Hamster schädlich, wenn ich jetzt auf einem sein Trinkverhalten ändere und er auf einmal mehr Wasser trinkt? Kann das ebenfalls zu Durchfall führen?

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Nein. Eher besser.

Stelle aber beides bereit, Wassernapf und Frischfutter.

Antwort
von MrsLady1, 52

Ach Gott der ist ja süß!!!.
Also mein Hamster hatte so was auch nur mit Blut drin und im Urin auch,er hatte eine Vergiftung und hätte ich nicht gehandelt würde er sterben. Nur du sagst ja er isst,und sonst laut dem Bild schaut er fit aus,blut verliert er ja nicht das ist schon mal ein gutes Zeichen.
Beobachte es...Wenn es nicht besser wird geh zum Tierarzt wenn du Blut siehst sofort handeln.
Liebe Grüße.

Kommentar von VivianeLue ,

Okay dann werde ich das weiter beobachten und mal hoffen, dass nichts weiteres passieren wird und er sich erholt. :) Ich habe auch extra Schonkost gekauft (Reisflakes & Gemüse), bei Verdauungsproblemen. Schön, dass es bei dir glatt gegangen ist. ☺️ LG

Kommentar von Margotier ,

Bitte keine Reisflakes!

Hauptfutter für einen Hamster ist eine hochwertige Mischung aus Saaten und Kernen in einem bestimmten Mischungsverhältnis von öl- und mehlhaltigen Bestandteilen.

Täglich etwas Frischfutter wird zusätzlich gegeben, aber nicht hauptsächlich und auch nicht als Hauptflüssigkeitsquelle.

Pellets, wie auf dem Foto zu sehen, haben in der Ernährung von Hamstern nichts verloren.

Kommentar von VivianeLue ,

Ich verstehe nicht ganz. Weshalb wird das dann so angepriesen und nirgendwo ist nachzulesen, dass das schlecht für den Hamster ist? Das kotzt mich gerade ein wenig an... :x
Weshalb sind Reisflakes schlecht?
Quasi einfach das normale Trockenfutter weiterhin geben?

Kommentar von Margotier ,

Das wird genauso angepriesen wie andere Dinge auch, die sich für die Tierart, für die sie verkauft werden, überhaupt nicht eignen: Katzenfutter, das Getreide oder gar Zucker enthält, Leine und Geschirr für Kaninchen, Gehegeeinrichtung aus Nadelholz, welches dazu auch noch geklammert oder genagelt ist, für Hamster...

Verkauft wird, was gekauft wird.

Tatsächlich gibt es für Goldhamster nur ein bis zwei so gerade eben passable Futtersorten im normalen Handel zu kaufen, beide Sorten sind aber nicht gut: Das "Food" von JR Farm und das Futter von Bunny.

Geeignetes Futter bekommt man ausschließlich online, z. B. bei die-nager-kueche.com oder mixerama.de

Kommentar von MrsLady1 ,

drücke dir die Daumen :) Liebe Grüße

Kommentar von VivianeLue ,

Waren beim TA. Er hat eine Spritze bekommen, zur 'Stärkung'. Wir sollen Gurken meiden. Und Reisflakes wären wohl o.k.? O.o Naja, ich muss sie ja nicht geben. Ist es für meinen Hamster schlimm, wenn ich auf einmal sein Trinkverhalten umstelle und er es nicht mehr durch die Nahrung bekommt? Denn er wird ja jetzt viel mehr trinken als vorher? Führt das ebenfalls zu Durchfall?

Kommentar von MrsLady1 ,

Nein. mein Hamster hat ein wassernapf aufgestellt bekommen und er trinkt nur so. Bis jetzt sind seine Häufchen in Ordnung:-)

Kommentar von VivianeLue ,

Hat er vorher auch sein Wasserbedarf durch das Frischfutter aufgenommen? Weil ich habe die Angst, dass die plötzliche Umstellung Durchfall bewirkt.

Kommentar von MrsLady1 ,

er hat damals beides gehabt durch die Nahrung und so... Kein Durchfall

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community