Frage von Mrsblondelove, 77

Grund für Schmerzen?

Ich habe seit etwa 2 bis 3 Jahren JEDEN Tag Bauchschmerzen, manchmal mehr, manchmal weniger. Die Schmerzen fangen jedes mal entweder während dem Essen oder kurz danach an. Meistens hab ich auch Schmerzen Nachts, weshalb ich fast keine Nacht ganz durchschlafen kann. Es ist schwer zu beschreiben, wie sich die Schmerzen anfühlen. Es lässt sich am besten mit einem Drücken beschreiben, manchmal auch mit einem Stechen. Hinzu kommt, dass ich auch öfters Verstopfungen habe, und das auch über längere Zeiträume, was auch ziemlich unangenehm ist wie ihr euch wahrscheinlich vorstellen könnt. Mein Bauch gibt auch sehr oft laute Geräusche von sich, was mir durchaus etwas peinlich ist:p Ich war schon öfters beim Arzt und wurde wirklich auf ALLES untersucht, aber es ist nie was rausgekommen. Mittlerweile bin ich echt verzweifelt, die Schmerzen werden von Tag zu Tag schlimmer und ich will einfach nur dass es weg geht😭 Hat irgendjemand von euch eine Idee, was ich noch tun kann?

Antwort
von Negreira, 25

Nicht böse sein, aber solche Schmerzen können auch ssychisch bedingt sein, daß muß nicht unbedingt etwas Organisches vorliegen, und bis man dann die Ursache gefunden hat, kann dauern. Ich hatte zuerst an Morbus Crohn gedacht, aber da das ja schon ausgeschlossen ist, wird Dir vielleicht die Darm-Spiegelung zu einer besseren Diagnose führen. Als chronisch Morbus-Crohn-Kranke kann ich da mitreden und mit Dir fühlen.

Vielleicht sagst Du mal, was bei der Untersuchung herausgekommen ist. Gute Besserung.

Kommentar von Mrsblondelove ,

Werd ich machen und danke:)

Antwort
von 123Florian321, 34

Ich kenne mich nicht wirklich gut aus was das alles sein könnte, Möglichkeiten wären aber irgendwelche Verwachsungen oder eine Entzündung (gemeint ist eine wirklich schlimme).

Normalerweise hätte ich empfohlen, zum Arzt zu gehen, aber das warst du ja schon... Ich fürchte, hier auf gutefrage.net befinden sich wirklich wenig Fachärzte die sich auskennen.

Ich kann dir leider wirklich nicht weiterhelfen, genau wie vermutlich jeder andere aus der community...

Wenn nichtmal der Arzt was findet... Gute Besserung und viel Glück

Antwort
von Saskia0906, 25

Wo sind denn die Schmerzen? Beidiesen Symptome die seit 2-3 Jahren bestehen tippe ich auf irgendetwas Chronisches.

Wurdest du schon auf Laktose, Fruktose etc Intoleranz getestet? Und welche Untersuchungen wurden schon gemacht?

Hattest du schon eine Magen-/Darmspieglung?

Gute Besserung :)

Kommentar von Mrsblondelove ,

Ich wurde schon auf alle möglichen Unverträglichkeiten getestet, sogar auf Tumore oder Krankheiten wie Morbus Crohn, hat aber alles zu nichts geführt...
Nächsten Monat habe ich eine Magen-/Darm Spiegelung, ich hoffe einfach dass da etwas gefunden wird (auch wenn ich die Hoffnung schon aufgegeben habe:P)

Kommentar von Saskia0906 ,

Ich drücke dir die Daumen das bei der Untersuchung was gefunden wird :) berichte mir doch gerne mal danach :) Gute Besserung weiterhin :) und NIEEEE die Hoffnung aufgeben

Kommentar von Mrsblondelove ,

Haha danke und werd ich machen xD
Ich BETE einfach dass da endlich was gefunden wird:3

Kommentar von Saskia0906 ,

Ich bete für dich mit :)

Antwort
von Bolinna, 20

Da können wir alle dir nicht helfen. Du solltest einen anderen Arzt aufsuchen und das ganz dringend!!
Viel Glück!

Antwort
von Bananenpalme, 29

Also wen es so ernst ist sollteste du zum Artzt. Solche Symptome sind auch Anzeichen für Stress oder einen empfindlichen Darm oder Magen

Kommentar von Bananenpalme ,

sry hab den abschnitt mit dem Artzt übersehen

Antwort
von selinaseli3322, 20

Bei meiner cousine war es genauso,am ende hat sich herausgestellt das sie eine laktoseintoleranz hat.

Kommentar von Mrsblondelove ,

Daran hatte ich auch schon gedacht, aber das hat der Arzt sofort ausgeschlossen:/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community