Frage von LotQuee, 46

Grüße, ich bin gerade in der 9 Klasse und habe Schwierigkeiten bei der Wahl zwischen Ausbildung und Fachabitur?

Ich möchte in die Richtung Biologie gehen, z.B. ein Biologielaborant werden, und weiß nicht wirklich was dafür ab besten geeignet wäre, könnt ihr mir das bitte erklären?

Antwort
von HakYolunda, 19

Also ich habe damals erst fachabi gemacht. Ich bin sehr zufrieden damit :) nachm fachabi hab ich dann ne ausbildung gemacht und jetzt habe ich meine Ruhe :) versuch halt die schulzeit solange es geht zu verlängern... Ich vermisse es manchmal immernoch. So wie es dir halt passt :)

Kommentar von LotQuee ,

Und wie lange dauerte das insgesamt? Was wäre anders wenn du zuerst die Ausbildung und dann Fachabi gemacht hättest?

Kommentar von HakYolunda ,

Schau mal, es ist ein großer Unterschied wenn man anfängt zu arbeiten.. In der schulzeit war alles viel angehmer, in der Ausbildung musst du immer jedem was recht machen und paar sachen auch Einstecken, deswegen war ich froh bisschen länger noch die Zeit in der schule genießt zu haben. Nach der 10. klasse nur noch 2 jahre, danb hast du dein Fachabi. In der Ausbildung kriegst du ihn dann nach einem halben Jahr anerkannt und dass wars. Wenn du aber sofort arbeiten willst, dann mach jetzt schon die Ausbildung. Als ich am Anfang mit der Ausbildung angefangen habe, habe ich mich echt geärgert, dass ich so spät angefangen habe.. Aber mittlerweile bin ich echt froh drum 

Antwort
von Holzi281, 21

Ouh da wirst du sicher ganz unterschiedliche Antworten drauf bekommen...

Ich bin damals nach erwerb der Mittleren Reife direkt in eine Ausbildung gegangen.. hab die Abgeschlossen, 1,2 jahre in dem Beruf gearbeitet und danach dann das Fachabi Technik gemacht.

Jetzt bin ich Student und hab A. viel mehr fachwissen über das was ich studiere als die meisten anderen und 

B: kann ich selbst wenn es mit meinem Studium nicht so hinhauen sollte wie ich es vorgestellt habe immer wieder Arbeiten gehen... ich hab ja ne abgeschlossene Berufsausbildung :)

Antwort
von Todayismydayx7, 9

Fachabi definitiv vorteilhafter für den Beruf :) günstig wär es eine Fachoberschule zu besuchen und den Zweig Agrarwirtschaft zu wählen, falls er angeboten wird, dann später in deiner FOS hast du Hauptfächer Biologie und Chemie als Schwerpunkt:)

Antwort
von Derdo47, 28

Guck jetzt erstmal was dir lieber ist, wenn nicht mach eine oder zwei Wochen ein Praktikum.. Dann guckst du mal ob du eher die Ausbildung machst oder eher dein Fachabi..

Kommentar von LotQuee ,

Erfahrung habe ich ja, ich kenne nur die Vorteile sowie Nachteile von der Ausbildung oder Fachabitur nicht, deswegen kann ich mich nicht entscheiden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten