Frage von MissAngelique, 205

Grüner Tee hilft bei Magenschleimhautentzündung?

Hallo Community!

Habe momentan ne Magenschleunhautentzündung, d.h ich habe zu viel Magensäure und Bakterien im Magen. Mein Arzt meint, ich könne Tee trinken. Habe recherchiert und bin auf den Tipp gestoßen 6 mal Grünen Tee zu trinken da dieser Zellengifte bindet... Geht das klar? Danke im voraus. LG

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von ChesterKing1313, 179

Also Schaden wird es dir nicht ich hatte auch mal eine magenschleimhautentzündung und hab paar Tage nur Tee getrunken und weiches Brot gegessen ob schwarzer oder grüner Tee dürfte kein großer Unterschied sein... Gute Besserung

Kommentar von MissAngelique ,

Vielen Dank für die schnelle Antwort und Dankeschön :]

Antwort
von rallytour2008, 149

Hallo MissAngelique

Grüner Tee ist mit Sicherheit nicht das was bei Magenschleimhautentzündung hilft.

Eine Magenschleimhautentzündung reagiert empfindlich auf alles mögliche.

Empfehlenwert ist Maloxan in flüssiger Form.

Vermieden werden sollten jegliche Getränke und Speisen die die Magenschleimhaut reizen.

Gewürzlose Speisen und Kohlensäurefreie Getränke sind angebracht.

Gemüse in ihrer natürlichen Form reichen aus.

Gruß Ralf

Antwort
von Nele15, 128

nein trink lieber kamillentee !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community